Bundesliga

"Das beste Beispiel": Kamada verlängert

Frankfurt: Neuer Vertrag bis 2023

"Das beste Beispiel": Kamada verlängert

Daichi Kamada

Bleibt in Frankfurt: Daichi Kamada. imago images

"Die Leihe hat ihm gutgetan. In Belgien hat er einen großen Schritt nach vorne gemacht", befindet Bobic das Jahr Kamadas beim belgischen Erstligisten VV St. Truiden in der Saison 2018/19. In der vergangenen Spielzeit überzeugte der junge Japaner dann auch bei der Eintracht, kam auf 48 Pflichtspiele und 19 Scorerpunkte. "Wir sind sicher, dass er auch in den kommenden Jahren eine noch wichtigere Rolle im Team einnehmen kann", sagt Bobic.

Der Spieler hat große Ziele: "In der vergangenen Saison konnte ich meine Stärken sehr gut ins Team einbringen und ich möchte hier die nächsten Schritte machen." Nachdem die Verhandlungen um die Verlängerung des auslaufenden Vertrags zwischenzeitlich ins Stocken geraten waren, einigten sich die Parteien nun. "Der Klub hat sich sehr um mich bemüht und mir das Gefühl gegeben, mich unbedingt behalten zu wollen", sagt Kamada.

Patrick Kleinmann

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht