Bundesliga

Bayern in Frankfurt: Darum jubelte Kimmich mit Toppmöller

Auch Torwarttrainer Tapalovic hilft bei Bayerns 1:0

Darum jubelten Kimmich und Pavard mit Co-Trainer Toppmöller

Beherzigte den Tipp und traf frech zum 1:0 gegen Frankfurts Kevin Trapp: Joshua Kimmich.

Beherzigte den Tipp und traf frech zum 1:0 gegen Frankfurts Kevin Trapp: Joshua Kimmich. IMAGO/ActionPictures

Offiziell wird es für das 1:0 von Joshua Kimmich am Freitagabend in Frankfurt keinen Vorbereiter geben, Bayerns neuer dritter Kapitän verwandelte schließlich einen Freistoß direkt ins Tor. Inoffiziell dürfte der Nebel, den Eintracht-Fans durch das Abbrennen von Pyrotechnik verursacht hatten, zumindest nicht geschadet haben.

Die Ein-Mann-Mauer Filip Kostic überwand Kimmich geschickt und erwischte einen verdutzten Kevin Trapp im kurzen Eck nach nur vier Minuten auf dem falschen Fuß. Der Sechser ließ sich von seinen Kollegen feiern, lief anschließend zur Bank und klatschte mit Co-Trainer Dino Toppmöller ab.

"Trappo steht immer ein bisschen höher"

"Er hat das in der Woche schon angekündigt", erklärte Kimmich am DAZN-Mikrofon über Julian Nagelsmanns Assistenten. "Wir haben seitliche Freistöße trainiert, und er hat dann gesagt: 'Du kannst mal gucken, der Trappo steht immer ein bisschen höher. Da kann man es mal versuchen.' Und ich dachte, dann probiere ich's mal." Mit Erfolg.

Elf Bayern-Tore ohne Lewandowski: "Es wird auch mal anders sein"

alle Videos in der Übersicht

Ein "großes Lob" richtete Chefcoach Nagelsmann zudem an Torwarttrainer Toni Tapalovic, der mit Toppmöller besprochen hatte, "dass wir da vielleicht eine Option haben, weil Kevin bei Freistößen sehr hoch steht". Eigentlich, merkte Nagelsmann an, habe der Ball ein bisschen zu weit weg vom Tor gelegen, "aber Josh spielt den natürlich herausragend an den Innenpfosten".

Das Video-Studium am Morgen des Spieltags zahlte sich also aus. "Das klappt nicht immer", weiß Nagelsmann, "viele werden darauf jetzt vorbereitet sein. Aber dass es heute geklappt hat… Ein großes Lob an meine beiden Trainerkollegen und auch an Josh. Die Ausführung war gut, und vor allem die Information heute früh war sehr wertvoll."

Kevin Trapp

Fing sich in der 5. Minute ein überraschendes Gegentor nach frechem Freistoß: Eintracht-Keeper Kevin Trapp. IMAGO/Jan Huebner

Den Nachschlag servierte nur wenige Minuten später Benjamin Pavard, der in Folge einer Ecke das 2:0 nachlegte, erst in die Arme von Nagelsmann sprang und dann ebenfalls zu Toppmöller lief. Die einstudierten Standards ebneten den Bayern beim fulminanten Auftakt den Weg.

Zum Thema: Wer ist Nagelsmanns Assistent Dino Toppmöller?

Mario Krischel

Glasners sarkastische Antwort auf Kostic-Frage

alle Videos in der Übersicht