2. Bundesliga

SV Darmstadt 98 bleibt das beste Rückrunden-Team

Lilien freuen sich über starke englische Woche

Darmstadt bleibt das beste Rückrunden-Team

Perfekter Konter: Fabian Schnellhardt erzielte gegen Fürth das 1:0 für Darmstadt.

Perfekter Konter: Fabian Schnellhardt erzielte gegen Fürth das 1:0 für Darmstadt. imago images

4:0 gegen St. Pauli, 3:1 in Aue und nun 1:1 gegen Fürth. Hinter den Lilien liegen tor- und punktreiche Tage. "Insgesamt haben wir eine super Woche gespielt mit sieben von neun möglichen Punkten. Das hätten wir vorher sicherlich unterschrieben", bilanzierte Mittelfeldmann Fabian Schnellhardt. "Wir haben uns in dieser Woche sehr gut verkauft", stimmte auch SVD-Kapitän Fabian Holland mit ein. "Sieben Punkte sind natürlich eine gute Bilanz. Man sieht, dass wir gereift sind und eine sehr gute Spielanlage haben. Wir treten sehr selbstbewusst auf und hatten auch den Anspruch, Fürth zu schlagen."

Bis kurz vor Schluss sah es auch nach einem Darmstädter Sieg aus. Erst in der 87. Minute erzielte SpVgg-Joker Marvin Stefaniak den Ausgleich. Ein Flipper-Tor über Holland und die Unterkante der Latte. "Beim Ausgleich sehe ich den Ball gar nicht wirklich, habe dann versucht ihn noch irgendwie herauszukriegen, was leider nicht funktioniert hat", erinnerte sich Holland. Natürlich ist es bitter, so spät noch den Ausgleich zu kassieren. Wir hatten vorher die Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen." Gemeint war wohl der verschossene Foulelfmeter von Felix Platte (64.) sowie den von Braydon Manu abgeschlossenen Konter (85.).

SV Darmstadt 98 - Vereinsdaten
SV Darmstadt 98

Gründungsdatum

22.05.1898

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Trainersteckbrief Grammozis
Grammozis

Grammozis Dimitrios

Spielersteckbrief Holland
Holland

Holland Fabian

Spielersteckbrief Schnellhardt
Schnellhardt

Schnellhardt Fabian

SV Darmstadt 98 - Die letzten Spiele
Erzgebirge Aue Aue (A)
3
:
0
Jahn Regensburg Regensburg (A)
3
:
3
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld
56
2
VfB Stuttgart VfB Stuttgart
51
3
Hamburger SV Hamburger SV
49

Erstes Zweitliga-Tor für Schnellhardt

Spielbericht

Insgesamt sahen sich die Süd-Hessen über weite Phasen in die Defensive gedrängt. Dort aber stand Darmstadt kompakt und stabil und startete immer wieder vielversprechende Konter. Ein solcher brachte auch das 1:0, als die Lilien nach einer Kleeblatt-Ecke blitzschnell über den flinken Mathias Honsak umschalteten (56.). "Wir wissen um 'Honsis' Qualität, speziell um seine Schnelligkeit. Wobei es schon beeindruckend war, wie schnell er in der Situation gewesen ist", erinnerte sich Schnellhardt, dem sein erstes Zweitliga-Tor gelang. "Ich bin parallel mitgelaufen und habe dann im Rückraum gewartet. Er hat mich gesehen und dann war es nicht mehr so schwer für mich. Ich musste länger auf ein Tor warten und natürlich freue ich mich über den Treffer."

Wir haben wieder unser Gesicht gezeigt, jeder hat für jeden gekämpft.

Fabian Schnellhardt

Am Ende musste sich auch der SVD mit einem leistungsgerechten Unentschieden anfreunden. Damit verlor Darmstadt nur eines der letzten neun Partien (6/2/1) und stellt mit einer 6/5/1-Bilanz (23 Punkte, 21:12 Tore) die beste Rückrunden-Mannschaft in der 2. Liga. "Wir haben wieder unser Gesicht gezeigt, jeder hat für jeden gekämpft. Wir haben mit allen Mitteln dagegengehalten", zog Schnellhardt ein positives Fazit. Da konnte sich auch der am Saisonende scheidende Trainer Dimitrios Grammozis nur anschließen: "Wir nehmen den Punkt mit, die sieben Zähler aus der Woche sind zufriedenstellend."

cru