2. Bundesliga

SV Darmstadt in Teilquarantäne - Spiel findet statt

Nach drei positiven COVID-19-Befunden

Darmstadt in Teilquarantäne - Spiel findet statt

Darmstadts Chefcoach Torsten Lieberknecht fordert eine Jetzt-erst-recht-Mentalität.

Darmstadts Chefcoach Torsten Lieberknecht fordert eine Jetzt-erst-recht-Mentalität. imago images/HMB-Media

Durch Miteinbeziehung mehrerer U-19-Spieler können die Darmstädter laut DFL-Spielordnung die benötigten 16 Spieler aufweisen, die am Samstag als spielfähig gelten. Die Partie gegen den SSV Jahn Regensburg (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker) kann daher aus Sicht des SV 98 stattfinden.

Wehlmann: "Das ist für uns extrem bitter"

"Wir sind durch unsere Corona-Maßnahmen bisher sehr gut durch die Pandemie-Zeit gekommen. Die nun ausgesprochenen Quarantäne-Anordnungen sind für uns extrem bitter", wird der Sportliche Leiter Carsten Wehlmann auf der Vereinswebsite zitiert. "In den kommenden Wochen lautet die oberste Prämisse, durch Geschlossenheit und Willen zu bestehen. Natürlich ist unser Kader jetzt arg dezimiert, dennoch herrscht bei uns der Glaube, dass wir auch am 1. Spieltag zusammen bestehen können. Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft trotz aller Hürden einen positiven Saisonstart schaffen kann."

"Nach der herausfordernden Vorbereitung steht uns nun in den ersten Wochen der Saison eine weitere große Aufgabe bevor, die wir gemeinschaftlich zu bewältigen haben. Wir müssen diese Prüfung annehmen, uns ihr stellen und als Team noch enger zusammenrücken", sagt Trainer Torsten Lieberknecht. "Es gilt nun noch mehr, eine Jetzt-erst-recht-Mentalität zu entwickeln und zusammen gegen alle Widerstände anzukämpfen - beginnend mit dem Spiel am Samstag."

mas

Das Bundesliga-Sonderheft des kicker - ab heute im Handel oder gleich hier bestellen!

2021 0215 BLSH Ki De Banner 1000 X 750 Px Verkauf

Von Bodzek bis Wahl: Die Kapitäne der Zweitligisten