Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Neuzugang Tietz schießt Lilien per Elfmeter zum Sieg

Erster Test für Darmstadt gegen Hesperingen

Neuzugang Tietz schießt Lilien per Elfmeter zum Sieg

Im ersten Spiel erfolgreich: Philip Tietz (Mi.)

Im ersten Spiel erfolgreich: Philip Tietz (Mi.) imago images

U19-Spieler Clemens Riedel begann in der Innenverteidigung, fünf weitere Nachwuchsspieler saßen zunächst auf der Bank, ebenso wie Gastspieler Maximilian Jansen (zuletzt Duisburg). In der Startelf standen mit Torhüter Morten Behrens, Emir Karic, Jannik Müller und Phillip Tietz vier Neuzugänge.

Tore und Karten

1:0 P. Tietz (62', Foulelfmeter)

SV Darmstadt 98
Darmstadt

M. Behrens - Bader, Riedel, J. Müller, Holland - Stanilewicz, Manu , Karic , Schnellhardt, P. Tietz - Berko

Spielinfo

Stadion

Merck-Stadion am Böllenfalltor

Darmstadt übernahm gegen den Dritten der BGL Ligue zunächst die Initiative und kam durch Karic (6.) zu einer ersten Gelegenheit. Die beste Chance hatte Schnellhardt in der 37. Minute, als er einen Freistoß an den Außenpfosten setzte. In einer Partie auf insgesamt mäßigem Niveau brauchten die harmlosen Luxemburger bis zur 32. Minute zum ersten und einzigen Mal im ersten Durchgang in Tornähe, stellten Keeper Behrens jedoch vor keine Probleme.

Lilien spielbestimmend

Nach Wiederanpfiff agierten die Lilien druckvoller, kamen aus dem Spiel heraus durch Müllers Kopfball (52.) und Schnellhardts Schuss von der Strafraumgrenze (54.) zu guten Möglichkeiten. Mehrfach forderten die Hausherren Elfmeter, doch Schiedsrichter Hildenbrand ließ zunächst weiterlaufen, als Goller und später Manu zu Fall kamen. Als schließlich auch noch Karic nach einem Zweikampf zu Boden ging, gab es schließlich doch Strafstoß, den Tietz (61.) sicher verwandelte. In der Folge bestimmten die Lilien weiter das Spiel, wobei der eingewechselte Arslan (81.) mit einer starken Einzelaktion und Goller (84.) per Kopf es verpassten, das Ergebnis zu erhöhen.

Stephan Köhnlein