Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Gelungene Generalprobe: Mehlem bringt Darmstadts Sieg auf den Weg

Die Lilien schlagen Drittligist Bayreuth souverän

Gelungene Generalprobe: Mehlem bringt Darmstadts Sieg auf den Weg

Wegweiser: Mit einem überlegten Flachschuss erzielt Marvin Mehlem das 1:0 gegen Bayreuth.

Wegweiser: Mit einem überlegten Flachschuss erzielt Marvin Mehlem das 1:0 gegen Bayreuth. imago images

Es war der letzte Probelauf vor dem Saisonauftakt gegen den SSV Jahn Regensburg - und es war ein Auftritt, der Mut macht. Wie sich Darmstadt am Samstagnachmittag gegen die SpVgg Bayreuth präsentierte, wie kontrolliert die Lilien den Ball laufen ließen, wie konsequent sie über sehr weite Strecken der Partie verteidigten, all das konnte sich sehen lassen. Am Ende stand ein souveränes 4:1 für die Lilien.

Die Partie am Darmstädter Böllenfalltor wurde über viermal 30 Minuten ausgespielt. Zu Beginn des dritten Viertels nahm SVD-Trainer Torsten Lieberknecht die ersten Wechsel vor und schickte zwei Akteure aufs Feld, die fortan Werbung in eigener Sache betrieben: Nach den Toren von Marvin Mehlem (22.) und Phillip Tietz (55.) erzielte Braydon Manu mit einem herrlichen 14-Meter-Schuss das zwischenzeitliche 3:0 (62.), später war Frank Ronstadt Wegbereiter des 4:0 von Magnus Warming (85.). 

So stachen Manu und Ronstadt aus einer ohnehin sehr guten Darmstädter Mannschaft heraus. Der SVD war zu jeder Zeit Herr der Lage und machte über 120 Minuten deutlich, wer Zweit- und wer Drittligist ist. 

Tore und Karten

1:0 Marvin Mehlem (22')

2:0 P. Tietz (55')

SV Darmstadt 98
Darmstadt

Schuhen - Bader, P. Pfeiffer, Isherwood, Holland - Gjasula, Schnellhardt , Kempe, Marvin Mehlem , Karic - P. Tietz

SpVgg Bayreuth
Bayreuth

Kolbe - Golla, Moos, E. Schwarz, Lippert - Kirsch, Latteier, Heinrich, Nollenberger - Chrubasik, Ziereis

Spielinfo
Stadion Merck-Stadion am Böllenfalltor

Im letzten Viertel gelang Bayreuth nur noch der Ehrentreffer: Der eingewechselte Eroll Zejnullahu sah, dass Darmstadts Torwart Marcel Schuhen weit vor seinem Strafraum stand und hob den Ball von der Mittellinie über ihn hinweg (103.). Es war das fünfte und letzte Tor des Nachmittags. 

Das sind die Zweitliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23