Nationalelf

Dahoud nimmt an Löws EM-Trainingslager teil

Deutsche U 20 trainiert mit deutscher Nationalelf in Ascona

Dahoud nimmt an Löws EM-Trainingslager teil

Ist Ende Mai ganz nah dran an den deutschen Nationalspielern: Mahmoud Dahoud.

Ist Ende Mai ganz nah dran an den deutschen Nationalspielern: Mahmoud Dahoud. picture alliance

"Es ist immer etwas Besonderes, mit den Besten der Besten zu trainieren", sagt U-20-Trainer Frank Wormuth. "Aufgrund von Verletzungen, Relegationsspielen und anderweitigen Verpflichtungen fehlen uns leider einige Spieler. Aber die, die dabei sind, haben richtig Lust auf diese Aufgabe."

Dazu gehört einer, den sich mancher angesichts der Verletzungssorgen im defensiven Mittelfeld sogar in Löws EM-Aufgebot vorstellen kann: Gladbachs 20-jähriger Mittelfeldspieler Dahoud, der mit fünf Toren und neun Assists eine überragende Saison spielte. Mit Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim gehört ein weiterer Profi zu Wormuths 19-köpfigem Aufgebot, der regelmäßig in der Bundesliga zum Einsatz kommt.

Spielersteckbrief Dahoud
Dahoud

Dahoud Mahmoud

Spielersteckbrief Amiri
Amiri

Amiri Nadiem

- Topspieler (Tor)
VfB Stuttgart Fischer Lorenz
1,00
Bayern München Kosar Fritz
1,67
FC St. Pauli Rietzke Reinhard
1,75

2014 hatte die damalige U 20 in Südtirol Löws Truppe bei den Trainingseinheiten unterstützt. "Das Feedback unserer damaligen Spieler war überragend", so Wortmuth auf der DFB-Website. "Durch die Testspiele haben sie sich der A-Nationalmannschaft ganz nah gefühlt."

Diesmal geht es für den Nachwuchs vom 24. bis 27. Mai nach Ascona im Schweizer Kanton Tessin, wo der Bundestrainer seinen vorläufigen EM-Kader vom 24. Mai bis 3. Juni versammelt. Wieder soll die U 20 die Spielweise der EM-Gruppengegner kopieren, auch wenn es anders als 2014 laut Verbandsangaben wohl nur zu einer gemeinsamen Einheit reicht. Damals hatte es drei Testspiele gegeben.

"Wir spielen unsere Rolle, so wie es Jogi Löw verlangt", sagt Wormuth. "Ob Konterspiel, Mann-gegen-Mann-Verteidigung oder Defensivriegel: Er gibt die Taktik und das System vor, an die wir uns dann halten werden."

Das U-20-Aufgebot für den Lehrgang in Tessin:

Tor: Fabian Bredlow (Hallescher FC), Marvin Schwäbe (VfL Osnabrück)

Abwehr: Kevin Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Malcolm Cacutalua (VfL Bochum), Fabian Holthaus (Dynamo Dresden), Lukas Klünter (1. FC Köln), Tobias Pachonik (Stuttgarter Kickers), Marvin Schulz (Borussia Mönchengladbach), Maximilian Wittek (1860 München)

Mittelfeld: Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach), Gianluca Gaudino (FC St. Gallen), Grischa Prömel (Karlsruher SC), Pascal Stenzel (SC Freiburg), Luca Waldschmidt (Eintracht Frankfurt)

Sturm: Nadiem Amiri (1899 Hoffenheim), Lucas Cueto (FC St. Gallen), Max Dittgen (Sonnenhof Großaspach), Tim Kleindienst (SC Freiburg), Felix Lohkemper (1899 Hoffenheim)

jpe