3. Liga

Cuetos Rückkehr nach Köln: "Ich habe richtig Bock auf die Viktoria"

Gebürtiger Kölner spielt weiterhin 3. Liga

Cuetos Rückkehr nach Köln: "Ich habe richtig Bock auf die Viktoria"

Lucas Cueto

In der nächsten Saison im Dress der Viktoria: Lucas Cueto. picture alliance

Die Rheinstädter sicherten sich die Dienste des 24-Jährigen, der in den vergangenen drei Saisons für den diesjährigen Drittliga-Absteiger Preußen Münster auflief. In dieser Zeit absolvierte Cueto 56 Spiele für die Adlerträger und verbuchte neun Treffer.

"Ich freue mich unglaublich auf meine Rückkehr nach Köln und habe richtig Bock auf die Viktoria", so Cueto nach der Vertragsunterschrift. Lange Eingewöhnungszeit wird der beidfüßige Mittelfeldakteur nicht brauchen. Cueto ist in Köln geboren und startete dort auch seine Fußballkarriere - beim SV Lövenich/Widdersdorf. "Mit Albert Bunjaku, Dominik Lanius und Mike Wunderlich kenne ich auch schon einige aus dem Team. Die Jungs haben alle Lust, Fußball zu spielen. Ich glaube, das kommt mir sehr entgegen und deswegen bin ich hier bei der Viktoria an der richtigen Adresse."

In der Domstadt ist Cueto längst kein unbeschriebenes Blatt, Marcus Steegmann (sportlicher Leiter der Viktoria) hatte den 24-Jährigen bereits länger auf dem Zettel: "Lucas Cueto hat bereits in der U 19-Bundesliga beim 1. FC Köln für Furore gesorgt. Wir haben seinen Weg über die Jahre hinweg immer weiter verfolgt. Er ist ein hochveranlagter Spieler, mit einer großen Schnelligkeit und Tiefgang. Er ist durchaus in der Lage, für eine Mannschaft den Unterschied auszumachen."

phb

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten