Regionalliga

Cottbus nimmt Damir Bektic unter Vertrag

Mittelfeldspieler hatte bereits im Sommer beim FCE trainiert

Cottbus nimmt Damir Bektic unter Vertrag

Schon im Sommer absolvierte Damir Bektic einige Testspiele im Cottbus-Trikot, unter anderem gegen Borussia Dortmund (li. Tobias Raschl).

Schon im Sommer absolvierte Damir Bektic einige Testspiele im Cottbus-Trikot, unter anderem gegen Borussia Dortmund (li. Tobias Raschl). imago images

"Wir haben Damir im Sommer zu uns geholt und ihm die Möglichkeit geboten hier richtig fit zu werden und mit der Mannschaft zu trainieren. Spielpraxis konnten wir ihm leider nur in den Testspielen geben, aber seine fußballerischen Fähigkeiten hat er uns in den vielen Wochen im Training gezeigt. Zudem ist sein Auftreten auf und neben dem Platz vorbildlich", so Wollitz weiter.

Bektic spielte für die A- und B-Junioren und das Regionalligateam vom Hertha BSC (12 Einsätze in der Regionalliga Nordost). In dieser Zeit wurde er auch Juniorennationalspieler und bestritt 14 Einsätze in der U-17-Auswahl des DFB. Im Winter 2018 wechselte er zu Werder Bremen II, wo er jedoch nur eine Drittligapartie bestritt. In der letzten Saison spielte er dann als seine bislang letzte Station beim FC St. Pauli II.

Erstmals kann Bektic am Sonntag für das Spiel gegen Ligaschlusslicht Bischofswerdaer SV im Kader stehen. Die Personalplanungen für die Rückrunde sind damit beim ehemaligen Bundesligisten noch nicht abgeschlossen: Ein weiterer Rechtsverteidiger steht noch auf dem Wunschzettel von Wollitz.

sam