Frauen

Corona-Infektion: DFB-Frauen gegen Frankreich ohne Magull

Feldkamp nachnominiert

Corona-Infektion: DFB-Frauen gegen Frankreich ohne Magull

Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Lina Magull.

Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Lina Magull. IMAGO/Eibner

Lina Magull hatte bereits das Champions-League-Spiel der Bayern-Frauen gegen Real Sociedad (3:1) am Donnerstag verpasst - "wegen einer Erkältung" -, hieß es da noch.

Am Samstag teilte der DFB mit, dass sich die 28-jährige Mittelfeldspielerin mit dem Coronavirus infiziert habe und deshalb für das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Frankreich am 7. Oktober (20.30 Uhr) in Dresden nicht zur Verfügung stehe.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat auf den Ausfall reagiert und Jana Feldkamp von der TSG Hoffenheim nachnominiert.

Bereits am Freitag hatte Sara Däbritz (Olympique Lyon) für die Neuauflage des EM-Halbfinales (2:1) wegen einer Sprunggelenksverletzung absagen müssen. Für sie wurde Chantal Hagel (TSG Hoffenheim) nachnominiert.

cfl

FE:male #14 - Maximilian Arnold
04. November 202201:01:59 Stunden

FE:male #14 - Maximilian Arnold

Wenn man vor die nackte Wahrheit gestellt wird, muss man schon mal schlucken. Mit diesen ehrlichen Worten beschreibt Maximilian Arnold den Konkurrenzkampf in der Nationalmannschaft. Wir treffen den Kapitän des VfL Wolfsburg im Trainingszentrum und sprechen mit ihm über seine Chancen auf eine WM-Nominierung. Der 28-jährige berichtet, was Hansi Flick ihm beim letzten Treffen gesagt hat, wie er auf eine Einladung reagieren würde und warum er dann auch nochmal mit sich alleine sprechen müsste. Zudem gibt Arnold sehr private Einblicke in sein Familienleben und verrät, welches das größte Streitthema zwischen ihm und seiner Frau ist, was er von seinen Kindern verlangt und warum er sich früher durch Hausarbeit seine Fußballschuhe verdienen musste. Natürlich diskutieren wir auch über die aktuelle Saison des VfL. Der Mittelfeldspieler erklärt, was er Trainer Niko Kovac hoch anrechnet, warum die Mannschaft vielleicht mehr Fehler macht als andere und warum es ihm als jungem Spieler unangenehm war, vom baldigen Geschäftsführer Marcel Schäfer, im Auto mitgenommen zu werden.

weitere Podcasts