Bundesliga

"Comedy Central" steigt bei Union Berlin auf

Sponsoring-Karussell dreht sich weiter

"Comedy Central" steigt bei Union Berlin auf

Zur neuen Saison gibt es auf dem Trikotärmel von Union Berlin eine Änderung.

Zur neuen Saison gibt es auf dem Trikotärmel von Union Berlin eine Änderung. imago images/motivio

In der vergangenen Saison zierte der TV-Sender lediglich im DFB-Pokal und der Europa Conference League den Ärmel der Eisernen, ab 2022/23 nimmt er diesen Platz für zwei Jahre in der Bundesliga ein. Damit geht das kleine Sponsoring-Karussell des Bundesligisten weiter.

Im DFB-Pokal und der Europa League ist nämlich ab sofort das Immobilienunternehmen "Aroundtown" neuer Ärmelsponsor, dessen Schriftzug bisher auf der Trikotbrust stand. Als Hauptsponsor gewann Union dafür Digitalversicherer "wefox", den bisherigen Ärmelsponsor in der Bundesliga.

"Wir freuen uns, dass wir nach einem erfolgreichen Start die Partnerschaft nun um zwei Jahre verlängern und ausweiten konnten", sagt Jan Boysen, Union-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, in der Pressemitteilung vom Dienstag über die Zusammenarbeit mit "Comedy Central". "Angesichts einer weiteren intensiven Spielzeit mit drei Wettbewerben ist es umso wichtiger, dass das Lachen nicht zu kurz kommt. Da sind wir bei 'Comedy Central' natürlich in sehr guten Händen."

jpe

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest