Bundesliga

Comeback endet früh: Dorsch verletzt ausgewechselt

Bei der zweiten Mannschaft

Comeback endet früh: Dorsch verletzt ausgewechselt

Hatte sich sein Comeback wohl anders vorgestellt: Niklas Dorsch.

Hatte sich sein Comeback wohl anders vorgestellt: Niklas Dorsch. IMAGO/Sven Simon

Wie der FCA via Twitter mitteilte, hat sich Dorsch bei der Regionalligapartie des FC Augsburg II gegen den FC Pipinsried "wohl erneut am Fuß verletzt". Bereits nach 16 Minuten musste der Mittelfeldspieler wieder ausgewechselt werden. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Dorsch hatte sich im Juli beim Testspiel gegen Stade Rennes den Mittelfuß angebrochen und kam für die FCA-Profis in dieser Saison noch nicht zum Einsatz. Zuletzt hatte der U-21-Europameister von 2021 wieder voll mit der Mannschaft trainiert, in der zweiten Mannschaft sollte er nun sein Pflichtspiel-Comeback geben. Coach Enrico Maaßen hatte bereits am Donnerstag angekündigt, dass Dorsch 45 Minuten spielen solle.

Ob es sich um eine Vorsichtsmaßnahme oder einen echten Rückschlag handelt, stand zunächst noch nicht fest.

mib

Thumbnail Kicker De

Tipps zum Spieltag: Torspektakel bei Dortmund vs. Bayern?

alle Videos in der Übersicht