Champions League

Viertelfinale Champions League: Auslosung, Termine, Modus

So geht's in der Königsklasse weiter

CL-Viertelfinale: Auslosung, Termine, Modus

Die Trophäe der Champions League.

Die Trophäe der Champions League. picture-alliance

Im Viertelfinale wie auch in der Runde der letzten Vier wird es keine Länderbeschränkungen mehr geben, sodass Duelle zwischen zwei Teams aus demselben Verband möglich sind.

Als letzter Tagesordnungspunkt wird für die Champions League noch mittels Losentscheid festgelegt, welcher Teilnehmer im Finale das Heimrecht genießt. Um 13 Uhr geht es dann weiter mit der Auslosung der Europa League.

Das Endspiel der Champions League findet am 29. Mai in Istanbul statt. Austragungsort ist das "Atatürk Olympic Stadium" (75.145 Sitzplätze). Ursprünglich hatte das 20202er-Finale in der türkischen Metropole stattfinden sollen, doch wurde die Finalrunde aufgrund der Corona-Pandemie in Lissabon ausgetragen. 2021 hätte das Finale in St. Petersburg stattfinden sollen, das den Zuschlag für 2022 erhielt. Das Finale 2023 wird dann in München ausgetragen.

Folgende Teams sind im Viertelfinale vertreten (nach Ländern):

Deutschland, Bundesliga: Bayern München, Borussia Dortmund
England, Premier League: FC Liverpool, Manchester City, FC Chelsea
Spanien, La Liga: Real Madrid
Frankreich, Ligue 1: Paris St. Germain
Portugal, Liga NOS: FC Porto

Die Hinspiele des Viertelfinales werden am 6./7. April ausgetragen, die Rückspiele finden eine Woche später am 13./14. April statt. Das Halbfinale geht dann Ende April/Anfang Mai über die Bühne: Hinspiele am 27./28. April, Rückspiele am 4./5. Mai.

kon

Die meisten Einsätze in der Königsklasse: CR7 vorne - Benzema überholt Giggs - Kroos klopft an