17:15 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Wolfsburg)
Popp
Wolfsburg

17:17 - 18. Spielminute

Gelbe Karte (Wolfsburg)
Doorsoun
Wolfsburg

18:11 - 55. Spielminute

Tor 1:0
Kerr
Rechtsschuss
Vorbereitung S.-Y. Ji
Chelsea

18:16 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Charles
Chelsea

18:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Blomqvist
für Rolfö
Wolfsburg

18:22 - 66. Spielminute

Tor 2:0
Harder
Rechtsschuss
Vorbereitung Kirby
Chelsea

18:26 - 70. Spielminute

Tor 2:1
Janssen
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Huth
Wolfsburg

18:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Cuthbert
für S.-Y. Ji
Chelsea

18:32 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Jakabfi
für Pajor
Wolfsburg

18:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Reiten
für Kirby
Chelsea

18:39 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Wolfsburg)
Oberdorf
Wolfsburg

18:47 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Leupolz
Chelsea

CHE

WOB

Champions League Frauen

VFL Wolfsburg belohnt sich nicht und verliert gegen Chelsea LFC

Champions League, Viertelfinal-Hinspiel

Dominante Wölfinnen belohnen sich nicht und verlieren gegen effizientes Chelsea

Ein Tor, das Hoffnung gibt: Dominique Janssen trifft vom Elfmeter-Punkt für Wolfsburg.

Ein Tor, das Hoffnung gibt: Dominique Janssen trifft vom Elfmeter-Punkt für Wolfsburg. Getty Images

Im Budapester Szusza Ferenc Stadion machte der VfL von Beginn an Druck und kontrollierte den FC Chelsea. Rolfös erster Kopfball nach 160 Sekunden flog direkt auf die einmalige deutsche Nationalkeeperin Berger im Tor der Londonerinnen. Für einen frühen Wolfsburger Schock sorgte Doorsun, die Harder mit einem laschen Rückpass einlud. Kiedrzynek eilte aus dem Kasten und klärte den Ball vor der angerückten Stürmerin (12.).

Danach zogen die Wölfinnen an: Im direkten Gegenzug köpfte Pajor aus nächster Nähe an den Pfosten (13.). Dann fiel der vermeintliche Führungstreffer, Popp hatte die Kugel jedoch mit dem Unterarm im Kasten untergebracht (15.). Die Kapitänin sah für diese Aktion Gelb. Im Angriff stiftete die auffällige Rolfö viel Unruhe, nach 20 Minuten eroberte sie erfolgreich den Ball im Londoner Aufbauspiel, Berger parierte aber die daraus resultierende Doppelchance. Auch den dritten Versuch entschärfte die Keeperin, nachdem Pajor zum Fallrückzieher ansetzte (21.). Weiterhin drückte der VfL auf den Treffer, weitere Versuche von Rolfö konnten Berger aber nicht überwinden (32., 39.).

Wolfsburg drückt - Chelsea trifft

In der zweiten Hälfte starteten die Wölfinnen, wie sie aufgehört hatten: Huth und Rolfö sorgten für Furore, und die Schwedin köpfte wieder an den Pfosten (49.). Doch Chelsea schlug eiskalt zurück: Mit dem ersten Torschuss traf Kerr aus spitzem Winkel zur Führung (55.). Der VfL ließ sich davon nicht beirren und spielte weiter mutig nach vorne. Erneut war es Rolfö, die per Direktabnahme eine Großchance vergab - Berger war auch diesmal zur Stelle (62.). Stattdessen klingelte es wieder auf der Gegenseite: Ein kurzer Abstoß von Kiedrzynek landete direkt in den Füßen von Kirby, die zur Ex-Wolfsburgerin Harder weitergab. Die erfahrene Dänin erhöhte eiskalt auf 2:0 (68.).

Auch mit dem weiteren Nackenschlag machten die Wölfinnen Druck. Diesmal mit Erfolg - Huth wurde im Strafraum von Eriksson gelegt und hörte den Pfiff. Die Verantwortung übernahm Innenverteidigerin Janssen und versenkte humorlos (70.). Nach dem Anschlusstreffer fehlte es den zuvor so überlegenen Wölfinnen dann an Ideen im Offensivspiel. Chelsea schaltete nun um in den Verwaltungsmodus, dem VfL gelang nur noch eine Chance kurz vor Schluss: Die eingewechselte Blomqvist scheiterte einmal mehr an Chelseas Berger (90.+4).

Tore und Karten

1:0 Kerr (55', Rechtsschuss, S.-Y. Ji)

2:0 Harder (66', Rechtsschuss, Kirby)

2:1 Janssen (70', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Huth)

Chelsea LFC
Chelsea

Berger - Charles , Bright, Eriksson, Andersson - Ingle, Leupolz , S.-Y. Ji , Harder - Kirby , Kerr

VfL Wolfsburg
Wolfsburg

Kiedrzynek - Hendrich, Doorsoun , Janssen , Rauch - Oberdorf , Engen, Huth, Popp , Rolfö - Pajor

Schiedsrichter-Team

Jana Adamkova Tschechien

Spielinfo

Stadion

Ferenc-Szusza-Stadion

Das Rückspiel zwischen dem VfL und Chelsea findet am 31. März um 14 Uhr statt.