Hinspiel: 1:1

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 3:1

21:14 - 14. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Jorginho
Chelsea

21:27 - 28. Spielminute

Tor 1:0
Werner
Kopfball
Vorbereitung Havertz
Chelsea

21:36 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Sergio Ramos
Real Madrid

21:39 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Christensen
Chelsea

22:20 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Nacho
Real Madrid

22:21 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Vinicius Junior
Real Madrid

22:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Fede Valverde
für F. Mendy
Real Madrid

22:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Pulisic
für Werner
Chelsea

22:30 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Kroos
Real Madrid

22:34 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Rodrygo
für Casemiro
Real Madrid

22:43 - 85. Spielminute

Tor 2:0
Mount
Rechtsschuss
Vorbereitung Pulisic
Chelsea

22:45 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Mount
Chelsea

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
James
für Azpilicueta
Chelsea

22:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Ziyech
für Mount
Chelsea

22:47 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Mariano Diaz
für E. Hazard
Real Madrid

22:52 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Giroud
für Havertz
Chelsea

22:48 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Fede Valverde
Real Madrid

CHE

RMA

Champions League

FC Chelsea - Real Madrid 2:0 | Chelsea löst das Ticket für Istanbul

Die Blues machen das dritte englische Endspiel perfekt - Real enttäuscht

Erst Werner, dann Mount: Chelsea zieht ins Finale ein

Chelseas Führungstor: Timo Werner köpft ungehindert ein - unmittelbar zuvor hat Kai Havertz per Lupfer die Latte getroffen.

Chelseas Führungstor: Timo Werner köpft ungehindert ein - unmittelbar zuvor hat Kai Havertz per Lupfer die Latte getroffen. getty images

Allzu gefährlich war der Schuss nicht. Es war zwar eine aussichtsreiche Position, in der James zum Schuss kam - der 21-Jährige verzog aber und setzte den Ball flach am Madrider Tor vorbei.

Es war die letzte Abschlusssituation eines recht einseitigen Spiels. Eine Situation, die im Grunde nicht der Rede wert war, die aber doch eine gewisse Aussagekraft hatte. Denn: James' harmloser Schuss in der dritten Minute der Nachspielzeit war gefährlicher als alles, was Real in der gesamten zweiten Hälfte zustande brachte.

Spielnote

Flottes Spiel mit taktischen Feinheiten sowie vielen Szenen vor den Toren, dazu lange spannend.

2,5
Tore und Karten

1:0 Werner (28', Kopfball, Havertz)

2:0 Mount (85', Rechtsschuss, Pulisic)

FC Chelsea
Chelsea

E. Mendy2 - Christensen3,5 , Thiago Silva3, Rüdiger2,5 - Azpilicueta3 , Kanté1,5, Jorginho3 , Chilwell3, Havertz2,5 , Mount2,5 - Werner2,5

Real Madrid
Real Madrid

Courtois2,5 - Eder Militao4, Sergio Ramos4,5 , Nacho4 - Vinicius Junior4,5 , Casemiro4,5 , F. Mendy4,5 , Modric3,5, Kroos4 , E. Hazard4,5 - Benzema3

Schiedsrichter-Team
Daniele Orsato

Daniele Orsato Italien

2
Spielinfo

Stadion

Stamford Bridge

Als Schiedsrichter Daniele Orsato kurz nach James' Schuss abpfiff, fiel Thomas Tuchel am Spielfeldrand Thiago Silva um den Hals: Chelsea stand zum ersten Mal seit 2012 im Finale der Champions League und machte damit das dritte inner-englische Endspiel nach 2008 (Chelsea - Manchester United) und 2019 (Liverpool - Tottenham) perfekt.

Champions League, Halbfinale

15:7 - eine Statistik, die Bände spricht

Wie verdient Chelseas Finaleinzug war, belegte vor allem eine Statistik: 15:7 - so viele Torschüsse hatten die Blues in den 90 Minuten an der Stamford Bridge abgegeben. Während Real im ersten Durchgang zumindest zweimal gefährlich wurde (Benzema 25., 36.), beide Male aber nicht erfolgreich war, ging Chelsea nach knapp einer halben Stunde in Führung: Kanté fand Havertz mit einem klugen Pass im Madrider Strafraum, der 21-Jährige scheiterte zwar per Lupfer an der Latte, doch Werner war zur Stelle und köpfte ungehindert ein (28.).

Wie schon beim 1:1 im Hinspiel spielte Real mit einer Dreierkette - und taumelte nach der Pause von einer Verlegenheit in die nächste, da es auch Rückkehrer Sergio Ramos vermochte, der Hintermannschaft Stabilität zu verleihen.

Die Blancos wankten bedenklich, Havertz (47., Latte, 59.), Mount (53.) und Kanté (66.) kamen zu hundertprozentigen Chancen - doch erst in der Schlussphase machten die Blues alles klar: Der eingewechselte Pulisic fand Mount mit einer flachen Hereingabe am Fünfmeterraum - die Entscheidung (85.).

Real wurde im gesamten zweiten Durchgang kein einziges Mal so richtig gefährlich - am Ende stand das Aus.

Bilder zur Partie FC Chelsea - Real Madrid

Spielersteckbrief Sergio Ramos
Sergio Ramos

Ramos Garcia Sergio

Spielersteckbrief Werner
Werner

Werner Timo

Spielersteckbrief Havertz
Havertz

Havertz Kai

Spielersteckbrief Mount
Mount

Mount Mason