Premier League
Premier League Spielbericht
13:59 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Thiago Silva
für James
Chelsea

14:40 - 53. Spielminute

Tor 0:1
Gabriel Jesus
Rechtsschuss
ManCity

14:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Havertz
für Kanté
Chelsea

14:51 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Laporte
ManCity

15:03 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Loftus-Cheek
für Jorginho
Chelsea

15:04 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Marcos Alonso
Chelsea

15:05 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Christensen
Chelsea

15:07 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Mahrez
für De Bruyne
ManCity

15:11 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Rüdiger
Chelsea

15:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Fernandinho
für Foden
ManCity

15:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Sterling
für Grealish
ManCity

15:22 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Ruben Dias
ManCity

CHE

MAC

Premier League

Erste Chelsea-Pleite: Gabriel Jesus belohnt ManCitys Offensivgeist

Premier League, 6. Spieltag: Erste Niederlage für Tuchel und die Blues

Erste Chelsea-Pleite: Gabriel Jesus belohnt ManCitys Offensivgeist

Gabriel Jesus dreht nach dem entscheidenden Tor jubelnd ab.

Gabriel Jesus dreht nach dem entscheidenden Tor jubelnd ab. Manchester City FC via Getty Images

Sowohl Thomas Tuchel als auch Pep Guardiola waren nach den jeweiligen League-Cup-Erfolgen (Chelsea: 4:3 i. E. gegen Aston Villa/ManCity 6:1 gegen Wycombe Wanderers) zu ihren Stammformationen zurückgekehrt.

Äußerst selbstbewusst war das Auftreten der Citizens in der Anfangsphase an der Stamford Bridge, hohes Pressing und eine große Selbstverständlichkeit im eigenen Ballbesitz waren die Faktoren für eine klare Dominanz gegen lauernde Blues.

Die taktischen Rollen blieben im ersten Durchgang gleich verteilt. ManCity beeindruckte mit sicherem Passspiel und stetigem Offensivdrang - stieß aber gegen die gut geordnete Defensive der Tuchel-Elf kaum gefährlich ins letzte Drittel vor. Chancen? Keine - wie auch auf der Gegenseite, trotz vereinzelter Nadelstiche über den schnellen Werner (15., 18.). 

Immer wieder lief City an, mehr als kleinere Möglichkeiten (De Bruyne, 31.; Ruben Dias, 33.) sollten allerdings gegen die sattelfeste Defensive der Londoner, in die sich Thiago Silva nach James' Verletzung nach einer halben Stunde einsortiert hatte, vorerst nicht herausspringen.

Gabriel Jesus verzieht und trifft dann doch

Der Tabellenführer ließ sich nicht locken, verharrte im von Tuchel verordneten  Abwehrbollwerk. Das offenbarte erst kurz vor der Pause erste Lücken: Erst flog De Bruynes Fernschuss über den Balken (39.), dann verzog Gabriel Jesus im Zentrum per Halbvolley aus elf Metern (41.).

Mit einem Schlenzer von Grealish, der nun im Dribbling deutlich aufblühte, startete Abschnitt zwei (49.). Die Citizens entwickelten mehr Zielstrebigkeit, die Gabriel Jesus mit einem Flachschuss durch Jorginhos Beine zur Führung krönte (53.).

Nach dem Rückstand musste Chelsea Offensivgeist entwickeln, tat dies auch. In einem nun offenen Spiel erhöhte die Tuchel-Elf das Risiko und eröffnete dem Meister Räume. Grealish (Mendy parierte famos, 58.) und Gabriel Jesus (Thiago Silva rettete vor der Linie, 61.) hatten Topchancen zum 2:0.

So blieben die Londoner im Spiel und hatten - mittlerweile mit Havertz - den Ausgleich auf dem Fuß (Kovacic, 71.). Eine der wenigen Gelegenheiten für die Gastgeber - im Vergleich zu weiteren Hochkarätern Manchesters, das durch Laporte (80.) und  Grealish (83.) erneut die Vorentscheidung vergab.

Tore und Karten

0:1 Gabriel Jesus (53', Rechtsschuss)

FC Chelsea
Chelsea

E. Mendy - Azpilicueta, Christensen , Rüdiger - James , Kanté , Jorginho , Kovacic, Marcos Alonso - R. Lukaku, Werner

Manchester City
ManCity

Ederson - Walker, Ruben Dias , Laporte , Joao Cancelo - Bernardo Silva, Rodrigo, De Bruyne - Gabriel Jesus , Foden , Grealish

Schiedsrichter-Team
Michael Oliver

Michael Oliver England

Spielinfo

Stadion

Stamford Bridge

Zuschauer

40.036

Doch am Ende reichte es auch so zum absolut verdienten 1:0-Sieg von Manchester City, gleichbedeutend mit der ersten Saisonniederlage der Blues und Guardiolas erstem Sieg gegen Tuchel in England.

kon