Bundesliga

Alphonso Davies: in der kicker-Rangliste von der Zehn auf die Eins

Rangliste Sommer 2020: Außenbahn defensiv

Chartbreaker Davies: von der Zehn auf die Eins

Steil nach oben: Alphonso Davies ist der Konkurrenz im ersten Halbjahr 2020 davongesprintet.

Steil nach oben: Alphonso Davies ist der Konkurrenz im ersten Halbjahr 2020 davongesprintet. Getty Images

Im Winter noch hatte die kicker-Redaktion dem jungen Kanadier zwar eine Menge Potenzial bescheinigt, aber eben auch noch einige Mängel. Platz zehn unter den defensiven Außenbahnspielern sprang heraus. An die Spitze, die mangels Internationaler Klasse in der Liga nicht wirklich eine solche war, setzte sich damals Marcel Halstenberg.

Den funktionierte Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann in der Rückrunde aus akutem Mangel an zentralen Abwehrspielern zum Innenverteidiger um, sodass klar war: Eine neue Nummer eins der Rangliste musste her.

Dass zur Weltklasse noch etwas fehlt, zeigte das Finale

In diese Lücke sprintete Davies: Mit einer spektakulären Rückrunde inklusive Dribblings, Rettungsaktionen und vielen Sprints zog der Kanadier an der gesamten Konkurrenz vorbei - von Zehn auf die Eins. Die Redaktion war sich einig: Dieses Paket, diese Kombination an Fähigkeiten bringt zurzeit kein anderer defensiver Außenbahnspieler der Liga mit.

Dass verständlicherweise zur Weltklasse aber noch ein gewisser Grad an Reife fehlt, zeigte nicht zuletzt das Champions-League-Finale. Dort musste sich der 19-Jährige nach einer frühen Gelben Karte zurückhalten und konnte auch mit ein paar Stellungsfehlern nicht an die vielen starken Auftritte der Vorwochen anknüpfen - kicker-Note 4.

"Viel besser als Davies zuletzt kann man die Position eigentlich nicht spielen", meint Experte Dietmar Hamann in der kicker-Montagsausgabe trotzdem: "Für mich ist er Weltklasse."

Insgesamt dreimal Internationale Klasse

Im Windschatten des jungen Mannes, der noch vor einem Jahr in der 3. Liga gegen den Halleschen FC seine ersten Pflichtspiel-Versuche als Linksverteidiger einer Startelf wagte, schafften auch zwei weitere Positionskollegen nach Ansicht der kicker-Redaktion den Einzug in die Internationale Klasse. Beide waren noch im Sommer zwei Kategorien tiefer ins Blickfeld einsortiert worden.

In der Montagsausgabe des kicker (auch als eMagazine) erfahren Sie, welchen beiden Spielern hinter Davies der Sprung in die Internationale Klasse geglückt ist - und welcher deutsche U-21-Nationalspieler es gerade noch so ins Blickfeld geschafft hat.

Paul Bartmuß

"Sein Profil sucht man woanders vergeblich" - Davies' märchenhafter Aufstieg

alle Videos in der Übersicht