Champions League

Champions-League-Auslosung 2019/20: Töpfe, Teams, Termine

Was kommt auf Bayern, Dortmund, Leverkusen und Leipzig zu?

Champions-League-Auslosung: Töpfe, Teams, Termine

Champions-League-Auslosung

Am Donnerstag rollen die Kugeln wieder: Die Champions-League-Gruppenphase steht vor der Tür. Getty Images

Die deutschen Klubs hatten schon frühzeitig Klarheit: Wenn die UEFA am Donnerstag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Monaco die acht Champions-League-Gruppen auslost, ist der FC Bayern als amtierender Meister im ersten, Borussia Dortmund im zweiten, Bayer Leverkusen im dritten, RB Leipzig im vierten Topf.

Inzwischen aber wird auch immer klarer, welche Gruppenkonstellationen auf das Bundesliga-Quartett zukommen können - 29 der 32 Tickets für die Gruppenphase sind vergeben, die restlichen drei kommen nach Abschluss der CL-Play-offs am Mittwoch hinzu.

Wie sehen die Töpfe aktuell aus?

Topf 1

FC Liverpool
FC Chelsea
FC Barcelona
Manchester City
Juventus Turin
FC Bayern München
Paris St. Germain
Zenit St. Petersburg

Topf 2

Real Madrid
Atletico Madrid
Borussia Dortmund
SSC Neapel
Schachtar Donezk
Tottenham Hotspur
Benfica Lissabon
Ajax Amsterdam

Topf 3

Olympique Lyon
Bayer Leverkusen
RB Salzburg
FC Valencia
Inter Mailand
Olympiakos Piräus
Dinamo Zagreb
Club Brügge

Topf 4

Galatasaray Istanbul
RB Leipzig
Atalanta Bergamo
OSC Lille
KRC Genk
Roter Stern Belgrad
Lok Moskau
Slavia Prag

Welche Restriktionen gibt es bei der Auslosung?

Wie gewohnt werden die acht Vierergruppen aus je einem Team der vier Töpfe zusammengestellt. Dabei können Mannschaften aus demselben Verband nicht aufeinandertreffen, außerdem sind nach einer Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees Duelle zwischen Klubs aus Russland und der Ukraine ausgeschlossen.

Welche Gruppen könnten also auf die deutschen Teams zukommen?

Bayern könnte, obwohl im ersten Topf, bereits in der Gruppe auf Real Madrid, Inter Mailand und Galatasaray treffen, aber auch auf Donezk, Piräus und Sanches-Klub Lille. Dem BVB droht zwar kein frühes Duell mit den Madrider Topklubs, dafür beispielsweise eine Gruppe mit Liverpool, Salzburg und dem Serie-A-Vorjahresdritten Atalanta Bergamo; Leverkusen eine mit ManCity und Atletico. Für Leipzig im vierten Topf könnte es besonders schwer werden. Wie wäre es mit ManCity, Real und Inter?

Wann findet die Gruppenphase statt?

Die Gruppenphase beginnt knapp drei Wochen nach der Auslosung, am 17./18. September und endet am 10./11. Dezember. Noch vor Weihnachten, nämlich am 16. Dezember, lost die UEFA die Achtelfinalpaarungen aus, die dann zwischen 18. Februar und 18. März ausgetragen werden. Das Finale steigt am 30. Mai im Istanbuler Atatürk Olympia Stadion.

jpe

Titan, Zidane und eine Nacht in Istanbul: Die CL-Finals seit 1993