Int. Fußball

Fabio Cannavaro holt erste Meisterschaft als Trainer

Nach 3:0-Heimerfolg gegen Shanghai Shenhua

Cannavaro holt erste Meisterschaft als Trainer

Feiert seinen erste Meisterschaft als Trainer: Fabio Cannavaro.

Feiert seinen erste Meisterschaft als Trainer: Fabio Cannavaro. imago images

Damit verteidigte sein Team erfolgreich den Spitzenplatz und holte sich die Meisterschaft zurück. Denn mit Ausnahme der vergangenen Saison hat Guangzhou seit 2011 am Ende der Saison jedes Jahr die Tabellenspitze innegehalten.

Dank des Erfolgs endete für den 46-jährigen Italiener eine schwierige Spielzeit versöhnlich. Noch vor wenigen Wochen war der Weltmeister von 2006 vom Verein öffentlich kritisiert worden: Angeblich gelang es ihm nicht, die Fehler seiner Spieler zu minimieren. Der Klub hielt danach zwar am ehemaligen Innenverteidiger fest, forderte aber, "dass die Fähigkeit zu siegen bei jedem einzelnen Spieler verbessert wird".

Diese Entscheidung hat sich nun also als die richtige erwiesen. Cannavaro, der seit November 2017 Coach des Teams ist, erweitert mit seinem ersten Trainer-Titel seine persönliche Trophäensammlung auf Profiebene auf 13 Titel (u.a. zweimal spanischer Meister mit Real Madrid). Sein Kontrakt läuft noch bis Ende 2022.

kon/sid