3. Liga

Enis Bytyqi und die Würzburger Kickers tanken Selbstvertrauen

Stürmer spielt für Kosovos U 21 - Kickers siegen in Lichtenfels

Bytyqi und der FWK tanken Selbstvertrauen

Traf mit Kosovos U 21 am Dienstagabend auf die DFB-Auswahl: Würzburgs Stürmer Enis Bytyqi.

Traf mit Kosovos U 21 am Dienstagabend auf die DFB-Auswahl: Würzburgs Stürmer Enis Bytyqi. picture alliance

Die Auslosung im bayerischen Landespokal führte die Würzburger Kickers am Dienstag zum oberfränkischen Landesligisten 1. FC Lichtenfels. Mit ein paar Anlaufschwierigkeiten meisterten die Mainstädter ihre Pflichtspielaufgabe, die von Bundesliga-Schiedsrichter Benjamin Cortus geleitet wurde, letztlich souverän und fuhren einen verdienten 3:0-Sieg ein. Vor 1.300 Zuschauern brachte Patrick Göbel seine Mannschaft in Front (25.). Kurz vor der Pause legte Ioannis Karsanidis nach (44.). "In solchen Spielen ist es am einfachsten, frühzeitig die Tore zu erzielen. Das haben wir heute nicht ganz geschafft. Deshalb konnten die zahlreichen Zuschauer hier auch bis zum Ende der ersten Halbzeit hoffen und ihr Team unterstützen", fasste Würzburgs Cheftrainer Stephan Schmidt die erste Hälfte auf der Website des Klubs zusammen.

Im zweiten Durchgang stellte sich seine Elf cleverer an, markierte nach nur fünf Minuten den vorentscheidenden dritten Treffer - wieder war Göbel zur Stelle (50.) - und verwaltete danach den Vorsprung mühelos. "Wir sind heute eine Runde weitergekommen und ins Viertelfinale eingezogen. Das ist es, was zählt", sagte Schmidt nach dem wenig spektakulären, aber verdienten Sieg.

Spielersteckbrief Bytyqi
Bytyqi

Bytyqi Enis

Trainersteckbrief Schmidt
Schmidt

Schmidt Stephan

Bytyqi trifft für die kosovarische U 21 doppelt

Der 41-Jährige setzte in Lichtenfels auf einige Akteure aus der zweiten Reihe, so kamen etwa Ersatzkeeper Patrick Drewes, Rechtsverteidiger Marvin Kleihs und Neuzugang Kai Wagner zum Zug. Nicht zur Verfügung stand Schmidt Enis Bytyqi. Der Offensivmann aber konnte ebenfalls Selbstvertrauen tanken und feierte bereits am Freitagabend ein rundum gelungenes Debüt in der kosovarischen U-21-Nationalmannschaft. Beim 3:2-Sieg gegen Norwegen traf der 20-jährige Mittelstürmer doppelt und stand auch am Dienstag gegen die deutsche U-21-Auswahl (0:1) in der Startelf.

pau