Bundesliga

BVB ohne Adeyemi, Malen und Hazard - Premiere für Lotka

Personelle Lage bei Borussia Dortmund spitzt sich zu

BVB ohne Adeyemi, Malen und Hazard - Premiere für Lotka

Gehört erstmals dem BVB-Profikader an: Ex-Herthaner Marcel Lotka.

Gehört erstmals dem BVB-Profikader an: Ex-Herthaner Marcel Lotka. IMAGO/Eibner

Gleich drei Offensivkräfte hat BVB-Coach Edin Terzic an diesem Freitag nicht mit zum Auswärtsspiel beim kriselnden Klub RB Leipzig, der seit dieser Woche vom ehemaligen Dortmunder und Domenico-Tedesco-Nachfolger Marco Rose betreut wird, mitnehmen können.

Mit Namen: Karim Adeyemi, Donyell Malen und Thorgan Hazard. Das haben zunächst die "Ruhr Nachrichten" und "Sky" vom Flughafen aus berichtet.

Während Ersterer seit dem 1. Spieltag an einer Fußverletzung laboriert und an den Auswirkungen noch immer zu knabbern hat, fällt der Niederländer Malen inzwischen bereits seit fünf Pflichtspielen aufgrund eines erlittenen Muskelfaserrisses im Oberschenkel aus.

Kein Risiko bei Adeyemi & Co.

"Donny und Karim sind dabei, ihr Pensum jeden Tag zu steigern", sagte Coach Terzic auf der Spieltagskonferenz über die beiden Angreifer. "Sie werden Teile des Trainings mitmachen. Da geht es nicht immer nur darum, wie sie sich im Training bewegt haben, sondern auch um den Tag danach, wie sie reagiert haben und ob sie schmerzfrei bleiben. Und wie hoch das Risiko wäre, dass sie sich vielleicht wieder schwerer verletzen." Das Risiko ist offenbar zu hoch, weswegen die beiden in Leipzig weiterhin passen - genauso wie Hazard, der beim klaren 3:0-Erfolg zum Champions-League-Auftakt gegen den FC Kopenhagen mit muskulären Problemen ausgewechselt wurde.

Mit Youngster Jamie Bynoe-Gittens fällt bekanntlich wegen einer Schulter-OP ohnehin ein weiterer Angreifer länger aus. Deshalb rückt der 21-jährige Justin Njinmah aus dem Nachwuchsteam aus der 3. Liga mit ins Aufgebot. Offensiv stellt sich der BVB dann quasi von selbst auf beim amtierenden Pokalsieger RB: Anthony Modeste an vorderster Front, Marco Reus, Julian Brandt und Marius Wolf dahinter. Youssoufa Moukoko steht als erste Alternative bereit.

Der Kader von Borussia Dortmund im Überblick

Der BVB-Bundesliga-Truppe wird übrigens auch erstmals der im Sommer von Hertha BSC gekommene Ex-Bundesliga-Keeper Marcel Lotka angehören. Der 21-jährige hat bislang für die zweite Garde gespielt, nun aber anstelle von Luca Unbehaun den Vorzug bekommen. Zwischen den Pfosten wird derweil erneut Alexander Meyer für den verletzten Gregor Kobel (Muskelfaserriss) stehen.

mag

Thumbnail

Prognosen zum 6. Spieltag: Schlägt Rose mit Leipzig den BVB?

alle Videos in der Übersicht