Bundesliga

Borussia Dortmund holt Sergio Gomez vom FC Barcelona

Dortmund setzte sich gegen Arsenal und Chelsea durch

BVB holt Gomez aus Barcelona

Freut sich über einen viel versprechenden Neuzugang: BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Freut sich über einen viel versprechenden Neuzugang: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. imago

BVB-Sportdirektor Michael Zorc arbeitete lange am Transfer von Sergio Gomez, der nach kicker-Informationen auch von den Londoner Großklubs FC Arsenal und FC Chelsea gejagt wurde. Jetzt hat Dortmunds Kaderplaner das begehrte Talent für eine Ablöse von drei Millionen Euro nach Dortmund geholt. Gomez wird bis zum Sommer für die U 19 der Borussia spielen und mit Wirkung vom 1. Juli in den Profikader aufrücken.

Der junge Spanier kann im offensiven Mittelfeld verschiedene Rollen bekleiden. Als seine Gala-Position gilt die linke Seite, über die er seine besonders gepriesene Technik und sein außergewöhnliches Spielverständnis am besten zur Entfaltung bringen soll. Der nur 1,70 m große Fußballer, der bei der U-17-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr vier Tore schoss und zum zweitbesten Turnierspieler gewählt wurde, kann auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Eine offizielle Bestätigung der Gomez-Verpflichtung steht noch aus: Borussia Dortmund wollte sich auf Anfrage am Sonntagabend dazu nicht äußern.

Thomas Hennecke

Spielersteckbrief Sergio Gomez
Sergio Gomez

Gomez Martin Sergio

Trainersteckbrief Stöger
Stöger

Stöger Peter