Bundesliga

Süle, Schlotterbeck & Co. - ihre Rückennummern beim BVB

Was Schlotterbeck, Özcan und Adeyemi künftig tragen

BVB gibt Rückennummern bekannt: Süle wechselt, einer fehlt noch

Trägt nicht länger die 4: Niklas Süle.

Trägt nicht länger die 4: Niklas Süle. IMAGO/Passion2Press

Zum Aufgalopp in die Spielzeit 2022/23 bat der neue BVB-Trainer Edin Terzic seine Spieler am Montagvormittag zum ersten Teil der insgesamt zweitägigen Leistungsdiagnostik aufs Trainingsgelände der Borussia im Stadtteil Brackel - zumindest jenen kleinen Teil, der nicht aufgrund von Länderspiel-Verpflichtungen im Juni noch den Urlaub genießt.

Die fünf Neuzugänge des BVB waren somit allesamt nicht dabei, mit Nico Schlotterbeck, Niklas Süle, Salih Özcan und Karim Adeyemi erhielten vier von ihnen jedoch am Montag schon einmal ihre Rückennummern.

Süle mit der Hoffenheim-Nummer - Tigges-Wechsel "hilft" Adeyemi - Wolf tauscht

Schon im Vorfeld war klar, dass entweder Schlotterbeck oder Süle ihre bisher gewohnte Nummer abgeben müssen - beide trugen in Freiburg beziehungsweise München zuletzt die 4. Beim BVB erhält sie Schlotterbeck, Youngster Soumaila Coulibaly tritt sie ab. Süle weicht auf die 25 aus, die er einst schon bei der TSG Hoffenheim auf dem Trikot stehen hatte. Beim BVB gehörte sie zuletzt Ersatzkeeper Luca Unbehaun.

Für Özcan und Adeyemi fiel die Wahl leicht: Ersterer kann wie beim 1. FC Köln die 6 weitertragen, die seit Thomas Delaneys Abschied zum FC Sevilla im vergangenen Sommer nicht mehr vergeben war.  Und Steffen Tigges machte mit seinem Wechsel zum 1. FC Köln die 27 für Karim Adeyemi frei, an der er schon bei RB Salzburg Gefallen gefunden hatte.

Die beiden neuen Torhüter Alexander Meyer und Marcel Lotka tragen künftig die 33 bzw. 35, Marius Wolf wechselt von der 39 auf die 17.

Haller-Wechsel Anfang Juli offiziell

Sebastien Haller erhielt indes noch keine Nummer - noch ist der Transfer des Stürmers schließlich nicht offiziell. Dies jedoch wird nach kicker-Informationen aus den Niederlanden Anfang Juli nachgeholt, damit Ajax Amsterdam den Haller-Verkauf für das Geschäftsjahr 2022/23 einbuchen kann.

Haller und Co. sollen beim BVB am 8. oder 9. Juli ins Mannschaftstraining einsteigen. Die Borussen, die bereits da und trainingsfit sind, präsentieren sich am Mittwoch erstmals in dieser Vorbereitung der Öffentlichkeit.

Matthias Dersch, jpe

Der Weg des Sebastien Haller: Früher "unförmig", jetzt "Ballermann"

alle Videos in der Übersicht