Bundesliga

Bussmann kommt als Park-Ersatz

Mainz: Zwangspause für Frei

Bussmann kommt als Park-Ersatz

Neuer Linksverteidiger: Der 1. FSV Mainz 05 hat Gaetan Bussmann vom FC Metz verpflichtet.

Neuer Linksverteidiger: Der 1. FSV Mainz 05 hat Gaetan Bussmann vom FC Metz verpflichtet. imago

Der defensive Mittelfeldspieler musste beim 3:0 gegen Hannover 96 bereits nach wenigen Minuten vom Platz. Zunächst sah es nach einer Zerrung oder maximal einem Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel aus. Am Sonntag teilte der Klub dann mit, dass es sich bei der Verletzung des 26-Jährigen, der bereits am Donnerstag wegen muskulärer Probleme nur dosiert trainiert hatte, um einen Sehnenteilriss im hinteren Oberschenkel hatte. Danny Latza dürfte Frei somit in den nächsten Wochen an der Seite von Julian Baumgartlinger vertreten.

Einen Ersatz für Joo-Ho Park (zu Borussia Dortmund) haben die Rheinhessen unterdessen auch gefunden: Gaetan Bussmann kommt vom FC Metz, der FSV bezahlt nach kicker-Informationen eine Million Euro für den Linksverteidiger. Laut Trainer Martin Schmidt bildet der 1,84 Meter große Franzose aufgrund seiner Kopfballstärke und physisch betonteren Spielweise eine Alternative zu Pierre Bengtsson.

In der Metzer Abstiegssaison 2014/15 war der U-19-Europameister von 2010 einer der wenigen auffälligen Akteure, in sechs Pflichtspielen der aktuellen Spielzeit erzielte Bussmann zwei Treffer in der zweiten französischen Liga. Zwischenzeitlich soll auch Europa-League-Teilnehmer AS St. Etienne Interesse an dem Linksfuß angemeldet haben, der nun in der Bundesliga gelandet ist.

Benni Hofmann

Bilder zur Partie 1. FSV Mainz 05 - Hannover 96