Bundesliga

Bundesliga Transferticker

18.10. - 14:59
kein Thema

Brandt möchte "noch eine Menge" mit dem BVB erleben

Julian Brandt

Im Sommer hatte es Gerüchte um einen Wechsel gegeben, Julian Brandt (25) aber hat noch lange nicht genug von Borussia Dortmund. "Ich habe nach wie vor einen Riesenspaß, bei diesem Verein zu spielen und möchte mit ihm noch eine Menge erleben", sagte der Mittelfeldspieler am Montag. 2019 hatte er nach seinem Wechsel von Bayer Leverkusen zum BVB einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

26.09. - 12:38
Vertragsverlängerung

Klausel gestrichen - Hummels-Vertrag läuft bis 2023

Mats Hummels

Mats Hummels' Vertrag bei Borussia Dortmund ist vor der Saison bis 2023 verlängert worden, das bestätigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Doppelpass. "Wir haben im Sommer gesagt, dass es nicht sein kann, dass Mats von Spieleinsatz-Optionen abhängig ist. Deshalb haben wir die Klausel gestrichen." Hummels spielte von 2008 bis 2016 und wieder seit 2019 für die Schwarz-Gelben, zuvor hatte sich der Kontrakt nur bei einer bestimmten Anzahl von Saisonspielen automatisch verlängert.

31.08. - 16:19
Im Gespräch

Nach Pongracic-Deal: Zorc schließt weitere Zugänge aus

Marin Pongracic

Nach der Verpflichtung von Wolfsburgs Marin Pongracic hat Michael Zorc bei Borussia Dortmund weitere Zugänge in dieser Transferperiode ausgeschlossen. "Das Handy ist an, aber auf der Zugangsseite wird nichts mehr passieren", erklärte der Sportdirektor bei "Sky".

31.08. - 12:32
Bestätigt

Wolfsburg verleiht Pongracic an Dortmund

Marin Pongracic

Marin Pongracic wird in dieser Saison nicht für den VfL Wolfsburg spielen. Der Kroate, der in der Hierarchie der Innenverteidiger bei den Wölfen nach hinten gerutscht ist, lässt sich bis Saisonende an Borussia Dortmund ausleihen. Pongracic wechselte im Januar 2020 aus Salzburg nach Wolfsburg. Seither kam der 23-Jährige zu 21 Liga-Einsätzen (zwei Tore) für den VfL. Der Kroate besitzt in der Autostadt noch einen Vertrag bis 2024.

27.08. - 15:22
Im Gespräch

Dalot beim BVB im Gespräch

Diogo Dalot

Diogo Dalot, Rechtsverteidiger in Diensten von Manchester United, ist nach englischen Medienberichten beim BVB im Gespräch. Der 22-Jährige ist, wie Linksverteidiger Raphael Guerreiro, portugiesischer Nationalspieler und könnte im Rahmen einer einjährigen Leihe nach Deutschland kommen.

25.08. - 21:22
Bestätigt

Delaneys Abschied perfekt: Vertrag in Sevilla bis 2025

Thomas Delaney

Die Zeit von Thomas Delaney bei Borussia Dortmund ist vorbei. Am Mittwochabend bestätigte der BVB den Wechsel des dänischen Nationalspielers zum spanischen Erstligisten FC Sevilla. Die Andalusier zahlen eine Sockelablöse von sechs Millionen Euro, die sich mit Boni auf sieben bis acht Millionen Euro erhöhen kann. In Dortmund besaß der 29-Jährige noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

24.08. - 21:22
In Verhandlung

Delaney kurz vor Wechsel nach Sevilla

Thomas Delaney

Der Transfer von Thomas Delaney zum FC Sevilla steht nun also doch kurz bevor. Nach kicker-Informationen haben sich beide Klubs auf einen Wechsel des Mittelfeldspielers geeinigt, nur noch letzte Details sind zu klären. Der dänische Nationalspieler wird bereits am Mittwoch in Spanien erwartet. Noch vor kurzem hatten die Westfalen bei dem Thema abgewiegelt, allerdings war bekannt, dass der BVB Delaney bei einem marktgerechten Angebot ziehen lassen würde, zumal der 29-Jährige unter Trainer Marco Rose nicht die erste Wahl ist.

23.08. - 08:21
Im Gespräch

Wechselt Halstenberg noch zum BVB?

Marcel Halstenberg

Für Marcel Halstenberg (29) sollen die Zeichen in Leipzig auf Abschied stehen. Beim 4:0 gegen Stuttgart verteidigte Neuzugang Josko Gvardiol links hinten für den verletzten Angelino. Borussia Dortmund hat den deutschen Nationalspieler weiterhin im Blick, zuvor jedoch muss der sich seit Tagen anbahnende Wechsel von Thomas Delaney zum FC Sevilla über die Bühne gehen.

16.08. - 15:57
kein Thema

BVB hat kein Angebot Sevillas für Delaney

Thomas Delaney

Am Montag meldete die "Marca", dass Thomas Delaney (29, Vertrag bis 2022) "sehr nah" vor einem Wechsel zum FC Sevilla stehe. Mit dem Dänen sei man sich schon über einen Dreijahresvertrag einig geworden, vier bis fünf Millionen soll die Ablöse betragen. Dass die Andalusier Interesse haben, ist korrekt, aber nach kicker-Informationen ist noch kein Angebot beim BVB eingetroffen. BVB-Coach Marco Rose sagte zu dem Thema am Montag: "Thomas ist Spieler vom BVB, und die Gerüchte kommentieren wir ungern. Aber in diesem Fall kann ich sagen, dass da in keiner Form etwas bei mir angekommen ist. Dementsprechend gibt es auch nichts dazu zu sagen." Der BVB würde Delaney bei einem marktgerechten Angebot aber ziehen lassen. Im Mittelfeld ist er bei Rose nicht die erste Wahl.

02.08. - 12:04
Im Gespräch

Knifflige Fragen für Dortmunds Delaney

Thomas Delaney

Premier League, AS Roma, Borussia Dortmund: Thomas Delaney muss in diesem Sommer knifflige Fragen beantworten, denn zum einen läuft der Vertrag des Dänen nur noch bis zum 30. Juni 2022, zum anderen konnte er die EM-Bühne nutzen, um sich zum Beispiel für englische Klubs aus den mittleren und unteren Tabellenregion wie Norwich, Southampton oder Crystal Palace interessant zu machen. Zuletzt wurde auch darüber spekuliert, ob Rom-Coach José Mourinho am erfahrenen Mittelfeldspieler Interesse zeigen könnte. Natürlich ist auch ein Verbleib beim BVB ein Thema, doch für den verlässlichen Delaney ist die Konkurrenz im defensiven Mittelfeld extrem groß.