Bundesliga

Bundesliga Elf des Tages

2015/16
2. Spieltag

Spieler des Tages

Johan Djourou

Hamburger SV

Dass ausgerechnet er mit seinem ersten Bundesligator den immens wichtigen HSV-Sieg gegen Stuttgart sicherstellte, kommentiert der Kapitän selbstironisch: "Das habe ich mir bei Thierry Henry abgeschaut", sagt Johan Djourou augenzwinkernd unter Verweis auf den Ex-Kollegen vom FC Arsenal.

Allerdings: Stürmerblut fließt tatsächlich in den Adern des Innenverteidigers, der zu Jugendzeiten als Angreifer begann. "Torgefährlicher werden" war denn auch ein erklärtes Vorhaben für die aktuelle Saison, das Djourou prompt umsetzte. Das Prädikat "besonders eindrucksvoll" verdient sein Treffer nicht nur dank seiner Bedeutung, sondern auch wegen der Entstehung.

Den Spielzug, den er nach seinem Vorpreschen abschloss, hatte Djourou selbst eingeleitet. Bedingungslose Entschlossenheit, die für den HSV möglichst stilprägend werden soll.

Thiemo Müller