Bundesliga

Bundesliga - Rangliste

Winter 2020/21
Joshua Kimmich

Rangliste Winter 2020/21: Mittelfeld defensiv

Wer warum wo steht: Kimmich erneut Weltklasse - Can büßt Stammplatz ein

Weltklasse

Joshua Kimmich
Wieder Weltklasse, ebenso wie im Sommer 2020! Daran bestand für die kicker-Redaktion kein Zweifel. Wie wertvoll Kimmich für den FC Bayern ist, bemisst sich nicht nur an nackten Zahlen. Der Denker und Lenker gibt mit seiner Laufstärke, Passqualität und Übersicht den Takt vor. Neben der Rolle als Gestalter füllt der Musterprofi auch noch die als Ordnungshüter im Defensivgebilde der Münchner aus.

Internationale Klasse

Leon Goretzka
Auch wenn es diesmal nicht für die Weltklasse reichte, bestätigte Goretzka seine fulminante Entwicklung der vergangenen Monate. Als torgefährlicher und laufstarker Box-to-Box-Spieler war er in Liga und Champions League ein Eckpfeiler beim Rekordmeister und der passende Assistent von Joshua Kimmich.

Marcel Sabitzer
Seit Julian Nagelsmann den Österreicher vom offensiven ins defensive Mittelfeld versetzt hat, ist Sabitzers Wert für RB Leipzig nochmals gestiegen. Der 26-Jährige ist das Herzstück im Mittelfeld der Sachsen. Fehlt Sabitzer, ist es so, als zöge man dem Spiel von RB den Stecker.

Florian Neuhaus
Der 23-Jährige ist noch effizienter geworden (zehn Scorerpunkte in den Pflichtspielen). Neuhaus kurbelt das Spiel mit Intelligenz und Technik aus der Tiefe an und ist für das Gladbacher Team noch wichtiger als zuvor.

Julian Baumgartlinger
Der Routinier aus Leverkusen dient als Beispiel, dass man sich auch im reiferen Fußballalter noch entwickeln kann. Nach dem Ausfall von Charles Aranguiz am 4. Spieltag sprang er in die Bresche, schwang sich zum Leistungsträger auf und sorgte nicht nur mit enormer Zweikampfstärke für Balance im Spiel von Bayer.

Wataru Endo
Der Japaner, der schon in der 2. Liga ein Qualitätsgarant im Spiel der Stuttgarter war, überzeugte auch in der 1. Liga als konstantester VfB-Feldspieler. Mit Lauf und Zweikampfstärke, Ballsicherheit und Spielintelligenz.

Nationale Klasse

Robert Andrich
Im zweiten Bundesliga-Jahr bestätigte Unions Abräumer den Stammplatz und legte speziell in der Offensive zu (vier Tore).

Jude Bellingham
Die Verpflichtung des englischen Top-Talents durch den BVB sorgte im Sommer für Aufsehen. Bellingham zeigte in einigen Partien auch seine außergewöhnliche Begabung. Altersgemäß unterlag er noch mancher Schwankung, aber für einen 17-Jährigen wirkt sein Spiel erstaunlich reif.

Djibril Sow
Bis einschließlich des 7. Spieltags spielte der Schweizer bei der Eintracht kaum eine Rolle, seither ist er nach durchwachsenem ersten Startelfeinsatz sehr konstant. Technisch gut, schnell, dynamisch und wichtig in der Schaltzentrale zwischen Abwehr und Angriff wurde er zu einer der treibenden Kräfte des Frankfurter Aufschwungs.

Wer warum fehlt

Emre Can
Im Sommer noch in der Internationalen Klasse, musste der Dortmunder unter Lucien Favre in dieser Saison oft in der Dreier-Abwehrkette spielen. Edin Terzic, der Favre im Dezember als Chef an der Seitenlinie ablöste, plante mit ihm wieder im defensiven Mittelfeld, setzte ihn aber zunächst nur sporadisch ein.

Konrad Laimer
Im Sommer stand der Österreicher noch Im weiteren Kreis. Nun verpasste der Leipziger wegen eines Knochenödems im Knie nebst Operation die gesamte Hinserie.

Die Rangliste der defensiven Mittelfeldspieler bildet Teil vier der kicker-Rangliste im Winter 2020/21. Die Rankings aller Positionen - von Torwart bis Stürmer - inklusive Erläuterungen zu den Hintergründen und Expertenmeinungen finden Sie in der Montagausgabe des kicker (auch als eMagazine).