Rad

Baskenland-Rundfahrt: Buchmann in der Spitzentruppe knapp geschlagen

Rundfahrt im Baskenland, 4. Etappe

Buchmann in der Spitzentruppe knapp geschlagen

Der deutsche Emanuel Buchmann (Mi.) musste sich bei der vierten Etappe der Baskenland-Rundfahrt im Sprint knapp geschlagen geben.

Der deutsche Emanuel Buchmann (Mi.) musste sich bei der vierten Etappe der Baskenland-Rundfahrt im Sprint knapp geschlagen geben. picture-alliance

Der 28-jährige Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe wurde im Sprint einer sechsköpfigen Ausreißergruppe am Donnerstag Fünfter. Den Tagessieg nach 189,2 Kilometern von Vitoria-Gasteiz nach Hondarribia holte sich der Spanier Ion Izagirre.

Roglic gibt Gesamtführung an McNulty ab

Dank des starken Abschneidens verbesserte sich Buchmann in der Gesamtwertung auf Platz sieben mit 1:07 Minuten Rückstand auf den neuen Gesamtführenden Brandon McNulty (UAE Team Emirates). Der US-Amerikaner wurde auf dem vierten Teilstück Dritter und verdrängte Vuelta-Champion Primoz Roglic (Jumbo-Visma/+0:23 Minuten) von der Spitze des Klassements.

Die fünfte Etappe führt die Radprofis am Freitag über 160,2 Kilometer durch leicht hügeliges Terrain von Hondarribia nach Ondárroa. Die sechstägige Baskenland-Rundfahrt endet am Samstag mit einer Bergankunft in Arrate

Baskenland-Rundfahrt, 4. Etappe Vitoria-Gasteiz/Spanien - Hondarribia/Spanien (189,20 km)

1. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Astana-Premier Tech 4:17:07 Std.; 2. Pello Bilbao (Spanien) - Bahrain Victorious + 0 Sek.; 3. Brandon McNulty (USA) - UAE Team Emirates; 4. Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) - Jumbo-Visma; 5. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe; 6. Esteban Chaves (Kolumbien) - Team BikeExchange + 2; 7. Patrick Bevin (Neuseeland) - Israel Start-Up Nation + 49; 8. James Knox (Großbritannien) - Deceuninck-Quick-Step + 0; 9. Quinten Hermans (Belgien) - Wanty-Gobert; 10. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 4. Etappe:

1. Brandon McNulty (USA) - UAE Team Emirates 12:25:21 Std.; 2. Primoz Roglic (Slowenien) - Jumbo-Visma + 23 Sek.; 3. Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) - Jumbo-Visma + 28; 4. Pello Bilbao (Spanien) - Bahrain Victorious + 36; 5. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates + 43; 6. Adam Yates (Großbritannien) - Ineos Grenadiers + 1:02 Min.; 7. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 1:07; 8. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 1:13; 9. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Astana-Premier Tech + 1:15; 10. Mikel Landa Meana (Spanien) - Bahrain Victorious + 1:23

dpa/sid