2. Bundesliga

Buballa fordert: Fehler abstellen

St. Pauli: Thorandt fällt für den Rest des Jahres aus

Buballa fordert: Fehler abstellen

Fordert ein defensiveres Denken: Daniel Buballa.

Fordert ein defensiveres Denken: Daniel Buballa. imago

Beim VfL Bochum dreimal geführt und doch nicht gewonnen. "In Bochum haben wir zu leichte Gegentore zugelassen und haben, trotz dreifacher Führung, nur einen Punkte geholt. Wenn wir die Fehler nicht abstellen, werden wir da unten nicht rauskommen", sagte Daniel Buballa, der vergangene Woche sein Comeback nach zweimonatiger Verletzungpause gegeben hatte, auf der Webseite der Kiez-Kicker.

Der gelernte Linksverteidiger war erneut im Mittelfeld eingesetzt worden und hatte so links hinten Platz gemacht für seinen Konkurrenten Marcel Halstenberg, ehe er in Hälfte zwei auf seiner angestammten Position spielte. "Das habe ich nie so gesehen, da wir beide auch auf anderen Positionen spielen können und der Mannschaft auch gemeinsam weiterhelfen können", so Buballa über die Konkurrenzsituation mit Halstenberg.

FC St. Pauli - Die letzten Spiele
Heidenheim Heidenheim (H)
4
:
2
Bochum Bochum (A)
2
:
2
Spielersteckbrief Thorandt
Thorandt

Thorandt Markus

Spielersteckbrief Buballa
Buballa

Buballa Daniel

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Ingolstadt FC Ingolstadt 04
36
2
Karlsruhe Karlsruher SC
30
3
Darmstadt SV Darmstadt 98
29
Trainersteckbrief Meggle
Meggle

Meggle Thomas

FC St. Pauli - Vereinsdaten
FC St. Pauli

Gründungsdatum

15.05.1910

Vereinsfarben

Braun-Weiß

Gegen Darmstadt hilft nach Ansicht des 24-Jährigen nur eines, um die Durststrecke von zwei Monaten ohne Sieg zu beenden: "Wir müssen uns noch cleverer verhalten und vielleicht den einen oder anderen Weg nach vorne nicht machen, um hinten weniger zuzulassen." Vor allem gegen den Tabellenvierten wird die Defensive der Schlüssel zum Erfolg sein. Mit Dominik Stroh-Engel (acht Tore) hat dieser einen der besten Angreifer der Liga in ihren Reihen - und diesen gilt es in Schach zu halten. Gerät man nämlich gegen die Lilien in Rückstand, wird es schwer: Vier Spiele in Folge blieb Darmstadt ohne Gegentor. Nur zwölf Gegentreffer insgesamt zeigen: Die Defensive des Aufsteigers hat es in sich.

Thorandt wird am Knie operiert

Verteidiger Markus Thorandt muss sich am Donnerstag einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterziehen. Das bedeutet, dass der Routinier (29 Bundesliga- und 185 Zweitligaspiele) für den Rest des Jahres ausfällt und in den letzten drei Begegnungen gegen Darmstadt, in Ingolstadt und gegen Aalen nicht dabei helfen kann, die Defensive zu stabilisieren. In der aktuellen Saison kam der 33-Jährige bislang nur zu zwei Ligaeinsätzen, da er sich bereits seit mehreren Wochen mit einer Kniereizung herumplagte.

kid