Regionalliga

BSG Chemie Leipzig verlängert Vertrag mit Horschig

Einen Tag vor dem Stadtderby

BSG Chemie Leipzig verlängert Vertrag mit Abwehrspieler Horschig

Hat seinen Vertrag bei Chemie Leipzig um ein Jahr verlängert: Paul Horschig.

Hat seinen Vertrag bei Chemie Leipzig um ein Jahr verlängert: Paul Horschig. imago images/Picture Point

Der Vertrag von Paul Horschig bei der BSG Chemie Leipzig wäre nach der laufenden Regionalliga-Saison abgelaufen. Jetzt hat der 22-Jährige seinen Vertrag bis Sommer 2023, mit Option auf eine weitere Ausdehnung, verlängert. Erst vor der Saison war der Defensiv-Allrounder vom VfB Auerbach zu den Leipzigern gewechselt und stand in bislang 28 Ligapartien auf dem Feld. Die Leipziger stehen in der Regionalliga Nordost aktuell auf dem 9. Platz.

Derby in Leipzig

Teammanager Daniel Heinze freut sich über die Vertragsverlängerung: "Paul ist ein junger Spieler, der bereits sehr erfahren wirkt. Er hat sich das ganze Jahr durch seine Einsatzbereitschaft und seinen unbedingten Willen ausgezeichnet". Der Spieler selbst hat sich kurz vor dem Derby gegen Lok Leipzig ebenfalls zur Vertragsverlängerung geäußert: "Ich bin sehr glücklich weiterhin ein Teil von Chemie zu sein. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr hier in Leutzsch."

kon

Beck, Hobsch, Engelmann & Co.: Die Top-Torjäger in den Regionalligen