Transfermeldung

15.10. - 18:55
Im Gespräch

Bruce bleibt Newcastle-Trainer - Duo nimmt sich aus dem Rennen

Steve Bruce

Aller Gerüchte um eine schnelle Ablösung zum Trotz bleibt Steve Bruce vorerst Trainer von Newcastle United. Das bestätigten am Freitag die neue Klub-Mitbesitzerin Amanda Staveley und auch Bruce selbst: "Es gab keinerlei Gespräche über meine Zukunft", sagte der 60-Jährige, der am Sonntag gegen Tottenham sein 1000. Spiel als Trainer erlebt. Mit Rafael Benitez (Everton) und Brendan Rodgers (Leicesters) nahmen sich derweil zwei gehandelte Nachfolgerkandidaten mit Bekenntnissen zu ihren Arbeitgebern selbst aus dem Rennen.