Bundesliga

Brouwers und Nordtveit sind wieder dabei

Gladbach: Personelle Lage entspannt sich

Brouwers und Nordtveit sind wieder dabei

Stieg nach seiner Verletzung wieder ins Training ein: Roel Brouwers.

Stieg nach seiner Verletzung wieder ins Training ein: Roel Brouwers. picture alliance

Einige Nationalspieler fehlen noch bei der Vorbereitung auf die nächste Partie in der Liga. Das spielt aber nicht die ganz große Rolle, schließlich sind bei den meisten Vereinen die Spieler unterwegs. Man habe trotzdem gut trainiert und sei bereits auf den Freitag fokussiert, ließ Tony Jantschke via Website des Vereins wissen.

Jantschke musste zuletzt die ganze Bandbreite seines Könnens abrufen. Aufgrund der vielen Verletzungen half der Rechtsverteidiger in der Zentrale der Abwehr aus, machte dabei eine ordentliche Figur. Favre war mangels Alternative zu dieser Maßnahme gezwungen, jetzt kehren aber mit Brouwers (Muskelfaserriss) und Nordtveit (Knochenödem im Knöchel) wieder zwei Spieler in den regulären Trainingsbetrieb zurück. Brouwers könnte wieder nach innen und Jantschke damit nach rechts.

"Ich fühle mich gut. Ich habe keine Beschwerden mehr am Fuß", sagte Nordtveit. Ob einer der beiden überhaupt zum Zug kommt, ist fraglich. Die Borussen haben die letzten drei Partien in Serie gewonnen, also eigentlich kein Grund, das Personal auszutauschen. Der VfB gehörte zuletzt indes nicht zu den Lieblingsgegnern, in den letzten 14 Partien gelang Gladbach nur ein Sieg gegen die Schwaben.