Eishockey

Brind'Amour bleibt Trainer bei den Hurricanes

Ehemaliger Spieler und Erfolgscoach verlängert um drei Jahre

Brind'Amour bleibt Trainer bei den Hurricanes

Rod Brind'Amour ist eine lebende Legende bei den Carolina Hurricanes.

Rod Brind'Amour ist eine lebende Legende bei den Carolina Hurricanes. imago images

Die Hurricanes haben derweil mit ihrem Cheftrainer Brind'Amour um drei Jahre verlängert. Seitdem der 50-Jährige bei Carolina in Amt und Würden ist, konnten die Canes dreimal in Folge die Play-offs erreichen.

Brind'Amour genießt hohes Ansehen im Klub und unter seinen Spielern. Der frühere Stürmer brachte im Jahr 2006 den Stanley Cup als Kapitän nach Raleigh, zudem wurde er zweimal als bester Defensivstürmer ausgezeichnet. Er ist in North Carolina sozusagen eine lebende Legende.

"Ich bin schon eine Ewigkeit hier und konnte mir nicht vorstellen denselben Job woanders zu machen. Es geht mir um die Leute, mit denen ich jeden Tag zusammenarbeiten darf. Wir müssen uns auf ein neues Level heben, das muss die Mission sein", sagte Brind'Amour, der bei den NHL Awards 2021 neben Dean Evason (Minnesota Wild) und Joel Quenneville (Flordia Panthers) unter den drei Finalsten für den Jack Adams Award für den Trainer der Saison steht.

cru

Nicht nur Draisaitl und Stützle: Die Deutschen in der NHL