Premier League
Premier League Spielbericht
19:12 - 42. Spielminute

Tor annulliert
Trossard
Arsenal

19:16 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Brentford)
Ajer
Brentford

19:45 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Gabriel Martinelli
Arsenal

19:54 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Nketiah
für Gabriel Jesus
Arsenal

20:01 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Baptiste
für Yarmolyuk
Brentford

20:01 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Maupay
für Wissa
Brentford

20:08 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Havertz
für Gabriel Martinelli
Arsenal

20:17 - 89. Spielminute

Tor 0:1
Havertz
Kopfball
Vorbereitung Saka
Arsenal

20:21 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel
Jorginho
für Ödegaard
Arsenal

20:21 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel
White
für Saka
Arsenal

20:19 - 90. Spielminute

Spielerwechsel
M. Jörgensen
für Ghoddos
Brentford

20:19 - 90. Spielminute

Spielerwechsel
Lewis-Potter
für Onyeka
Brentford

BRE

ARS

Premier League

Joker Havertz köpft Arsenal an die Tabellenspitze

Gunners nutzen Topspiel-Remis

Joker Havertz köpft Arsenal an die Tabellenspitze

Er strebt mit Arsenal den nächsten Sieg an: Keeper David Raya.

Er strebt mit Arsenal den nächsten Sieg an: Keeper David Raya. AFP via Getty Images

Weil Manchester City und der FC Liverpool im Topspiel am Samstagmittag die Punkte teilten, ergab sich für den FC Arsenal die große Chance, an beiden vorbeizuziehen und am 13. Spieltag auf den ersten Platz zu springen. Beim FC Brentford, der im gesicherten Mittelfeld angesiedelt ist und zuletzt Liverpool mit 0:3 unterlag, musste Trainer Mikel Arteta zwar auf Stammkeeper Raya verzichten, da dieser gegen seinen Stammklub nicht spielberechtigt war, konnte dafür aber wieder auf Kapitän Ödegaard und Stürmer Gabriel Jesus bauen, die zuletzt beim 3:1 über Burnley verletzungsbedingt fehlten. Ramsdale trat zwischen die Pfosten, Havertz und Jorginho machten Platz für die Rückkehrer.

Ödegaards Hereinnahme machte sich direkt bemerkbar. Der Mittelfeld-Stratege zog das Spiel an sich und versuchte immer wieder, seine Teamkollegen in Szene zu setzen. Allerdings taten sich die Gunners schwer und kamen zunächst nur zu Halbchancen per Kopf (4., 25.).

Rice bügelt Ramsdales Patzer aus - Trossard-Tor zählt nicht

Der FC Brentford zeigte sich sattelfest, mischte mutig mit - und wurde von Ramsdale zur Führung eingeladen. Der Torhüter ließ sich im eigenen Sechzehner beim Abspiel zu lange Zeit, ließ sich den Ball von Wissa abluchsen und konnte sich im Anschluss bei Rice bedanken, der Mbeumos Schuss in höchster Not auf der Linie klärte (13.).

Kurz darauf patzte auf der Gegenseite Raya-Nachfolger Flekken und hatte ebenfalls Glück, dass Trossard den unzureichend abgewehrten Ball zwar im Tor versenken konnte, zuvor aber mit der Fußspitze im Abseits stand (42.). Es blieb somit zur Pause beim 0:0, das aufgrund des schwachen offensiven Gunners-Auftritt in Ordnung ging.

Zinchenkos Rettungstat weckt die Gunners - Havertz bringt die Erlösung

Wussten die Gunners im ersten Durchgang zumindest noch in Ansätzen ihre Qualität auf den Platz zu bringen, mangelte es dem Arsenal-Spiel nach Wiederanpfiff lange Zeit an Torannäherungen. Erst in der Schlussphase wurden die Gäste zielstrebiger, nachdem mit Zinchenko erneut ein Spieler in höchster Not auf der Linie klären musste (77.), dadurch sein Team aber aufweckte.

Nketiah ließ eine Konterchance in Überzahl aus (80.), Rice verfehlte das Tor nur knapp (85.). Als bereits alles auf ein torloses Remis und die verpasste Tabellenführung hindeutete, kam der erst zehn Minuten zuvor eingewechselte Havertz und erlöste sein Team. Sakas Flanke drückte der Nationalspieler aus kurzer Distanz per Kopf durch Flekkens Beine (89.).

Tore und Karten

0:1 Havertz (89')

mehr Infos
FC Brentford   FC Arsenal  
Spieldaten
9
Torschüsse
15
36%
Ballbesitz
64%
mehr Infos
FC Brentford
Brentford

Flekken - Ghoddos , Ajer , Pinnock, Mee, Janelt - Onyeka , Nörgaard, Yarmolyuk - Mbeumo, Wissa

mehr Infos
FC Arsenal
Arsenal

Ramsdale - Tomiyasu, Saliba, Gabriel, Zinchenko - Ödegaard , Rice, Trossard - Saka , Gabriel Jesus , Gabriel Martinelli

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Tim Robinson England

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Gtech Community Stadium
Zuschauer 17.201
mehr Infos

Platz eins verteidigen muss Arsenal nun am kommenden Samstag zuhause gegen die Wolves (16 Uhr), zuvor steht aber am Mittwoch (21 Uhr) das Heimspiel in der Champions League gegen RC Lens an. Für die Bees geht es erst am Samstag weiter, parallel zum Spiel der Gunners geht es zuhause gegen Luton Town.

kmx

Ranking vom Ballon d'Or: Haaland muss Messi den Vortritt lassen - Gündogan bester Deutscher