Eishockey

DEL: Bremerhaven verliert erneut - und Köln feiert erstmals

DEL, 2. Spieltag: Matsumoto trifft schon wieder doppelt

Bremerhaven verliert erneut - und Köln feiert erstmals

Zwei mal Zwei: Jon Matsumoto hat nach zwei Spieltagen bereits vier Treffer auf dem Konto.

Zwei mal Zwei: Jon Matsumoto hat nach zwei Spieltagen bereits vier Treffer auf dem Konto. imago images

Das Auftaktspiel des 2. DEL-Spieltags hatte es in sich, fast genauso so sehr wie das Rheinderby zum Saisonbeginn vor nur vier Tagen. Diesmal aber erwischten die Haie das glücklichere Ende.

Fünf Tore in knapp neun Minuten

Zunächst geriet die Mannschaft von Uwe Krupp nach einem torlosen ersten Drittel zwar ins Hintertreffen, weil Ross Mauermann in Überzahl zugeschlagen hatte (27.). Der 19-jährige Neuzugang Marcel Barinka (zuvor Halifax Mooseheads) hatte aber 27 Sekunden darauf bereits die passende Antwort parat. Jon Matsumoto, der gegen die Düsseldorfer EG bereits doppelt erfolgreich war, brachte die Kölner mit seinem Powerplay-Treffer in der 33. Minute erstmals in Führung. Doch auch diese sollte nicht lange Bestand haben: Jan Urbas, zweitbester Torschütze der abgelaufenen Spielzeit, machte nur neun (!) Sekunden später das 2:2. Frederik Tiffels stellte mit seinem Tor in der 35. Minute schließlich die Haie-Führung wieder her und zog den Schlussstrich unter einen turbulenten Mittelabschnitt.

Spielersteckbrief Mauermann
Mauermann

Mauermann Ross

Spielersteckbrief Matsumoto
Matsumoto

Matsumoto Jon

Deutsche Eishockey-Liga - 2. Spieltag
Deutsche Eishockey-Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Adler Mannheim Adler Mannheim
3
Iserlohn Roosters Iserlohn Roosters
3
2
Schw. Wild Wings Schw. Wild Wings
6
Kölner Haie - Vereinsdaten
Kölner Haie

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Rot

Fischtown Pinguins - Vereinsdaten
Fischtown Pinguins

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Kurz nach Anbruch des Schlussdrittels egalisierte Bremerhaven in Person von Mauermann (44.), der zum zweiten Mal im Powerplay einnetzte. Doch Matsumoto hatte mit seinem ebenfalls zweiten Treffer des Abends das Schlusswort (50.).

Durch den Erfolg im hohen Norden stehen die Domstädter nun mit vier Punkten da, während die beim MagentaSport Cup überragenden Bremerhavener weiterhin auf den ersten Zähler warten.

Statistik zum Spiel:

Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie 3:4 (0:0, 2:3, 1:1)

Tore: 1:0 Mauermann (26:04), 1:1 Barinka (26:31), 1:2 Matsumoto (32:05), 2:2 Urbas (32:14), 2:3 Tiffels (34:43), 3:3 Mauermann (43:47), 3:4 Matsumoto (49:12)
Zuschauer: keine
Strafminuten: Bremerhaven 8 - Köln 12

phb

DEL - Highlights by MagentaSport

Fünf Tore in neun Minuten - Matsumoto trifft schon wieder doppelt

alle Videos in der Übersicht