FIFA WM

Brazuca ist da! - Der offizielle WM-Ball

WM 2014: Nachfolger von "Teamgeist" und "Jabulani"

Brazuca ist da! - Der offizielle WM-Ball

Brazuca: Der offizielle Ball der WM 2014 in Brasilien.

Brazuca: Der offizielle Ball der WM 2014 in Brasilien. Getty Images

Das Design von "Brazuca" soll laut FIFA an die "in Brasilien beliebten traditionellen vielfarbigen Glücksarmbänder" erinnern. Auch die Spiel- und Lebensfreude des Landes wirkten inspirierend.

Mehr als 600 Fußballer haben den vom deutschen Sportartikelhersteller Adidas hergestellten Ball in den vergangenen zweieinhalb Jahren getestet, darunter Lionel Messi, Bastian Schweinsteiger und Zinedine Zidane.

Auch in offiziellen Begegnungen wie dem Länderspiel zwischen Schweden und Argentinien (2:3) im Februar wurde der Ball schon eingesetzt, allerdings mit anderem Design.

WM 2014

"Brazuca" beschreibe "umgangssprachlich das brasilianische Lebensgefühl", das wie der Fußball im Land für "Emotionen, Stolz und Herzlichkeit" stehe. Der Name hatte sich 2012 bei einer Wahl gegen "Bossa Nova" und "Carnavalesca" durchgesetzt. Damals hatten rund ein Million brasilianische Fußball-Fans abgestimmt. 70 Prozent wählten den Namen "Brazuca".

Jedes Kind, das am 3. Dezember in Brasilien geboren wurde, soll den Ball als Geschenk erhalten. Seit der WM 1970 in Mexiko ("Telstar") erhält der Spielball einen Namen. Das Modell der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hieß "Teamgeist", in Südafrika 2010 rollte "Jabulani" auf dem Rasen der WM-Stadien.