NFL

Tom Brady tut es wieder: Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs scheitern in der Overtime

New England Patriots treffen im Super Bowl auf die L.A. Rams

Brady tut es wieder: Mahomes und die Chiefs scheitern in der Overtime

Stammgast im Super Bowl: Tom Brady zieht mit den Pats einmal mehr ins Endspiel ein.

Stammgast im Super Bowl: Tom Brady zieht mit den Pats einmal mehr ins Endspiel ein. imago

"Es ist ein großartiges Gefühl, aber ich bin verdammt müde. Das war ein verrücktes Spiel." Tom Brady spürte sein Alter offensichtlich nach dem Ende des Championship-Games bei den Kansas City Chiefs. Aber der 41-Jährige hat es wieder einmal getan und sein Team zum dritten Mal in Folge in den Super Bowl geführt.

In einem heiß umkämpften Duell gewannen die Pats in der Verlängerung mit 37:31 und treffen damit am 3. Februar in Atlanta auf die L.A. Rams, die sich zuvor in einem nicht minder dramatischen Spiel bei den New Orleans Saints durchgesetzt hatten - eklatante Fehlentscheidung zu Ungunsten der Hausherren inklusive .

Brady drückte dem Spiel vor allem in der Overtime mit präzisen Pässen den Stempel auf. Den entscheidenden Touchdown besorgte dann Running Back Rex Burkhead aus zwei Yards Entfernung. "Sie haben nicht aufgegeben. Und wir haben es ebenfalls nicht getan. Wir haben unseren besten Football am Ende gespielt. Es war ein Wahnsinnsspiel", sagte der fünfmalige Super-Bowl-Gewinner Brady, der 348 Yards Raumgewinn mit seinen Pässen (30/46, 1 TD, 2 INT) überbrückt hatte. Für ihn und Trainer Bill Belichick ist es bereits die neunte gemeinsame Super-Bowl-Teilnahme seit 2002.

Für Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes endete damit eine beeindruckende Spielzeit auf bittere Art und Weise. Der 23-Jährige (16/31, 295 Yards) hatte die Hausherren nach einem 0:14-Halbzeit-Rückstand mit drei Touchdown-Pässen zurück ins Spiel gebracht. Bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt im Arrowhead Stadium rettete Chiefs-Kicker Harrison Butker Kansas City am Ende eines verrückten vierten Viertels mit einem Schuss aus 39 Yards zum 31:31 in die Verlängerung. Zum Happy-End für die heimischen Fans sollte es dann allerdings nicht kommen.

NFL, Play-offs, Conference Championships

Kansas City Chiefs - New England Patriots 31:37 F/OT
New Orleans Saints - Los Angeles Rams 23:26 F/OT

Damit steht Los Angeles im Super-Bowl-Finale (3. Februar) gegen New England.

aho