Bor. Mönchengladbach Transferticker

29.08. - 17:00
Bestätigt

Leihe plus Kaufoption: Lang kommt auf Leihbasis an Weser

Das ist schnell gegangen - und kommt am Ende wie vermutet: Michael Lang wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis inklusive Kaufoption von Borussia Mönchengladbach zum SV Werder Bremen. Der 28-jährige Rechtsverteidiger ist die Wunschlösung der Hanseaten, die nach den längerfristigen Ausfällen von Ludwig Augustinsson und Neuzugang Ömer Toprak notwendig geworden ist. Der Schweizer, bei den Fohlen ohne Perspektive nach dem Transfer von Stefan Lainer, bringt schließlich ordentlich Erfahrung mit. Für St. Gallen, Club Zürich, FC Basel und Gladbach stehen beinahe 300 Partien im Schweizer Oberhaus, 17 Bundesliga-Spielen sowie 13 bzw. zehn Einsätzen in der Champions bzw. Europa League zu Buche. "Bei Werder hatte ich direkt ein sehr gutes Gefühl und war mir von Beginn an sicher, dass ich diese Möglichkeit wahrnehmen möchte", so Lang.

29.08. - 12:46
Medizincheck

Lang-Transfer zu Werder vor dem Abschluss

Werder Bremen hat den gewünschten Rechtsverteidiger gefunden: Der Wechsel von Michael Lang geht höchstwahrscheinlich noch am Donnerstag über die Bühne. Der Schweizer ist mit seinem Bereater in Bremen eingetroffen. Das geplante Modell: eine Leihe mit anschließender Kaufoption. Lang steht bei Borussia Mönchengladbach noch bis 2022 unter Vertrag. Die von zahlreichen Verletzungen gebeutelten Bremer hoffen, den 28-Jährigen bereits am Sonntag gegen den FC Augsburg einsetzen zu können.

28.08. - 18:45
Im Gespräch

Lang und Bremen würde Sinn ergeben

Der SV Werder Bremen benötigt nach den längerfristigen Ausfällen von Ömer Toprak und Ludwig Augustinsson noch einen Abwehrspieler - und hat das eigene Anforderungsprofil deswegen angepasst. Anstatt eines Perspektivspielers fahndet der SVW nun nach einem gestandenen Spieler der Marke Michael Lang. Der Schweizer Rechtsverteidiger steht bei Borussia Mönchengladbach auf dem Abstellgleis und ist nach kicker-Informationen in den Fokus der Hanseaten gerückt.

18.08. - 22:45
Im Gespräch

Gregoritsch: Neue Gerüchte um Gladbach

Die Zukunft von Michael Gregoritsch ist weiterhin ungewiss. Der Österreicher vermied ein Bekenntnis zum FCA und antwortete auf die Frage nach seiner Zukunft: "Es liegt in der Hand des Vereins." Bremen war die kolportierte Ablöse von 13 Millionen Euro zu hoch. Nur wenn Augsburg sich bewegt, könnte dieses Thema noch mal akut werden. Ähnliches würde wohl auch für Gladbach gelten. Der Borussia wurde schon öfter Interesse an Gregoritsch nachgesagt, nun kommen neue Gerüchte auf.

17.08. - 11:46
Bestätigt

Galdbach bestätigt: Cuisance wechselt zu Bayern

Nun ist es auch offiziell: Michael Cuisance wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Bayern. Das bestätigte sein bisheriger Verein Borussia Mönchengladbach. Demnach habe der 20-jährige Mittelfeldspieler in München seinen Medizincheck absolviert, die Transferverträge seien unterschrieben. Am Samstagabend gegen Schalke wird Cuisance somit bereits nicht mehr zum Aufgebot der Borussia gehören.

16.08. - 23:30
Im Gespräch

Die nächste Neuigkeit: Salihamidzic bestätigt auch Cuisance-Transfer

Nach dem Bundesliga-Auftaktspiel des FC Bayern München (2:2 gegen Hertha BSC) ging es richtig rund! Erst hatte Sportdirektor Hasan Salihamidzic zusammen mit FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge den bevorstehenden Transfer von Philippe Coutinho (27) vom FC Barcelona bestätigt (einjährige Leihe plus Kaufoption), dann folgte schon die nächste Verkündung. Salihamidzic bestätigte nämlich zudem, dass Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach an die Säbener Straße kommen wird. Seine Worte: "Es ist wie bei Philippe: Auch er wird Spieler von Bayern!"

16.08. - 16:47
In Verhandlung

Cuisance vor Wechsel nach München

Michael Cuisance steht vor einem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern. Der Transfer soll in den nächsten Tagen über die Bühne gehen und den Borussen eine Ablöse im hohen einstelligen oder niedrigen zweistelligen Millionenbereich bringen.

14.08. - 20:05
Im Gespräch

Verleiht die Borussia Poulsen?

Nach Gladbachs Verpflichtung von Ramy Bensebaini hat sich der Konkurrenzkampf in der Abwehr verschärft. Neben Rechtsverteidiger Michael Lang sieht auch Talent Andreas Poulsen die Felle davonschwimmen, der 19-Jährige ist ein Kandidat bezüglich eines Leihgeschäfts.

14.08. - 09:48
Im Gespräch

Was wird aus Cuisance?

Michael Cuisance (Vertrag bis 2023) hat gegenüber Borussia-Sportdirektor Max Eberl erneut seine Unzufriedenheit über seine sportliche Situation zum Ausdruck gebracht. Laut "Rheinischer Post" soll der 19-Jährige sogar eine Art Stammplatz-Garantie gefordert haben. Nicht auszuschließen, dass die Fohlen bei einem (entsprechend hohen) Angebot einen Schlussstrich unter das Kapitel ziehen und dem Franzosen die Freigabe erteilen.

14.08. - 09:41
Bestätigt

Vierjahresvertrag: Bensebaini unterschreibt in Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat Ramy Bensebaini (24) unter Vertrag genommen. Das Arbeitspapiers des Algeriers und Afrika-Cup-Siegers läuft bis 2023. "Ramy ist der Spieler, den wir für unseren Kader noch gesucht haben. Er ist als linker Verteidiger oder Innenverteidiger einsetzbar und bringt viel Erfahrung aus drei erfolgreichen Jahren bei einem sehr guten Klub aus der französischen Ligue 1 mit", sagt Borussias Sportdirektor Max Eberl über den von Stade Rennes losgelösten Defensivmann.