Bundesliga

Bochum leiht Stafylidis aus - Rexhbecaj im Anflug

Zuwachs aus Hoffenheim und Wolfsburg

Bochum leiht Stafylidis aus - Rexhbecaj im Anflug

Einer kommt, einer ist schon da: Elvis Rexhbecaj und Konstantinos Stafylidis.

Einer kommt, einer ist schon da: Elvis Rexhbecaj und Konstantinos Stafylidis. imago images (2)

Schon seit Wochen wird spekuliert, dass sich Elvis Rexhbecaj dem Aufsteiger anschließen könnte. Der Wolfsburger Mittelfeldmann, der zuletzt als Leihgabe beim 1. FC Köln auf sich aufmerksam machte, steht schon länger auf der Wunschliste des VfL. Nun scheinen letzte Details geklärt zu sein. In Wolfsburg drohte dem Mittelfeldspieler unter dem neuen Trainer Mark van Bommel angesichts starker Konkurrenz eine Saison ohne nennenswerte Spielpraxis. Das dürfte in Bochum anders sein. Der 23-Jährige soll für ein Jahr ausgeliehen werden, die Klubs haben den Deal allerdings noch nicht bestätigt.

Die Bochumer Suche nach einem Abwehrspieler ist hingegen schon abgeschlossen. Favorisiert wurde ein Profi, der links verteidigen und damit Danilo Soares Druck machen, aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden kann. Ein Profil, das auf den Hoffenheimer Konstantinos Stafylidis passte, der bei der TSG als Innenverteidiger eingeplant war, in der griechischen Nationalmannschaft mitunter aber auch als Innenverteidiger aufläuft.

Stafylidis fehlt Spielpraxis

Am Sonntag vermeldete Bochum, dass Stafylidis für ein Jahr ausgeliehen wird, zuvor war er auch bei Mit-Aufsteiger Greuther Fürth gehandelt worden. Der griechische Nationalspieler bringt eine Menge Erfahrung mit, allerdings wegen vieler Verletzungen keine aktuelle Spielpraxis. Wegen einer Schulteroperation verpasste er einen Großteil der vorigen Saison, zuvor schien er unter dem neuen Trainer Sebastian Hoeneß eigentlich auf dem Sprung in die Startelf.

Ein giftiger und aggressiver Verteidiger also; der 27-Jährige bringt das mit, was dem Bochumer Kader aktuell noch ein bisschen fehlt. "Konstantinos Stafylidis erfüllt unser Anforderungsprofil: Er ist top ausgebildet, kennt die Bundesliga, verfügt zudem über internationale Erfahrung und erhöht die Qualität in unserem Kader“, sagte Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport. "Er ist ein Mentalitätsspieler und zudem flexibel einsetzbar, sowohl auf der gesamten Außenbahn als auch im Mittelfeld."

Oliver Bitter, las

Das sind die Bundesliga-Sommerneuzugänge 2021/22