Motorsport

BMW mit Bundesliga an Bord

Kostenloses Streaming-Angebot

BMW mit Bundesliga an Bord

So soll es aussehen, wenn die Bundesliga ins Auto kommt: Fußball-Streaming auf dem "Curved Display" des 7er BMW.

So soll es aussehen, wenn die Bundesliga ins Auto kommt: Fußball-Streaming auf dem "Curved Display" des 7er BMW. BMW

Am kommenden Freitag ist die Winterpause zu Ende und die Rückrunde der Fußball-Bundesliga beginnt. Bereits die erste Partie - das Highlight RB Leipzig gegen den FC Bayern München - kann von BMW-Fahrern und Fahrerinnen an Bord ihres Autos verfolgt werden. Voraussetzung: Es handelt sich um einen 7er - und die sogenannte "Personal eSIM" ist aktiviert.

Von BMW und der DFL

Die für den Livestream benötigte "Bundesliga-In-Car-App" wird der großen Limousine "over the air" aufgespielt. Abgesehen von den über den Mobilfunkvertrag abgerechneten Kosten fürs Datenvolumen ist das Angebot gratis, bereitgestellt wird es von BMW und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Angebot mit Einschränkungen

Allerdings gibt es ein paar Einschränkungen. Zunächst geht die App nur an jedem zweiten Spieltag mit jeweils einem Spiel auf Sendung, und das lediglich in Deutschland. In Kürze, so heißt es, würden weitere Länder in den Regionen Europa, Amerika und Asien folgen. Dann sollen wohl drei Partien pro Spieltag zur Auswahl stehen.

Die Pilotphase läuft bis zum 31. März 2024. Kommt das automobile Fußball-Streaming gut an, könnte es auf weitere BMW-Modelle ausgerollt werden.

Keine Videos während der Fahrt

Abrufbar sind die Bewegtbilder aber nur dann, wenn das Auto steht, aus Sicherheitsgründen. Während der Fahrt müssen sich die Fußball-Fans mit einem Audio-Stream zufrieden geben.

ule