Bundesliga

Am Knie verletzt: Enzo Millot fehlt dem VfB Stuttgart lange

Sommerneuzugang verletzt sich im Training

"Bittere Nachricht": Millot fehlt dem VfB lange

Verletzte sich am Dienstag im VfB-Training: Enzo Millot.

Verletzte sich am Dienstag im VfB-Training: Enzo Millot. imago images/Sportfoto Rudel

Abseits des bestimmenden Themas rund um die fünf Corona-Fälle Florian Müller, Fabian Bredlow, Waldemar Anton, Roberto Massimo und Erik Thommy musste der VfB Stuttgart am Mittwoch eine weitere schlechte Nachricht vermelden.

Enzo Millot, im Sommer für 1,5 Millionen Euro von der AS Monaco gekommen, hat sich am Dienstag im Training einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen, der konservativ, also ohne Operation, behandelt wird und ihn je nach Verlauf rund sechs Wochen Ausfallzeit kosten wird. "Das ist eine bittere Nachricht", sagt Sportdirektor Sven Mislintat, der dem 19-jährigen Mittelfeldspieler mit der Rückennummer 8 attestiert, "seinen Trainingsrückstand aus dem Sommer aufgearbeitet" zu haben. "Er war körperlich zuletzt auf einem guten Weg. Jetzt muss er sich leider einige Zeit gedulden, ehe er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann."

Matarazzo über Millot: "Noch nicht so konstant"

Am 2. und 3. Spieltag beim 0:4 in Leipzig sowie beim 2:3 gegen Freiburg war Millot bereits zu Bundesliga-Kurzeinsätzen gekommen, hatte sich allerdings nicht für weitere Spielzeit aufdrängen können und lief seitdem nur noch zweimal für den VfB II in der Regionalliga auf.

"Enzo hat noch Höhen und Tiefen", erklärte Pellegrino Matarazzo damals. "Wenn er sein Potenzial in Leistung umsetzen und damit auf das Spiel einwirken kann, wenn er das konstant abrufen kann, erhöhen sich seine Einsatzchancen. Aktuell ist er noch nicht so konstant." Das allerdings sei "völlig normal", so der VfB-Cheftrainer. "Neue Mannschaft, neues Land, neue Situation. Er braucht etwas Zeit." Jetzt braucht Millot erstmal Zeit, um wieder gesund und fit zu werden.

George Moissidis

Hoppla Hertha! BVB trotz Haaland nicht top: Wie effizient treffen die Bundesliga-Klubs?