Eishockey

Bis Ende 2020/21: Urbas und Verlic bleiben Pinguins!

Bremerhaven treibt Kaderplanung voran

Bis Ende 2020/21: Urbas und Verlic bleiben Pinguins!

Geht auch in der nächsten Saison für Bremerhaven auf Torejagd: Topscorer Jan Urbas.

Geht auch in der nächsten Saison für Bremerhaven auf Torejagd: Topscorer Jan Urbas. imago images

"Es ist für uns ein Riesenerfolg, dass wir diese beiden Spieler binden konnten. Sie sind für uns so wichtig wie das Brot und die Butter im täglichen Leben", kommentierte Teammanager Alfred Prey die Vertragsverlängerung. Prey hofft zudem auf eine Kettenreaktion: "Es ist auch ein Signal an die anderen Spieler, dass es sich lohnt in Bremerhaven zu bleiben, weil hier etwas Gutes passiert."

Jan Urbas war 2017 vom österreichischen Villacher SV in die Hafenstadt gekommen und avancierte kurzerhand zum Führungsspieler. Der 30-jährige Assistenzkapitän erzielte in seinen bisherigen 150 DEL-Spielen für Bremerhaven 64 Treffer und bereitete 61 weitere vor. In der laufenden Spielzeit verbuchte der Linksschütze bislang 37 Scorerpunkte (20 Tore, 17 Assists), was ihn zum zweitbesten Scorer der DEL macht.

Ein Jahr nach der Ankunft Urbas in Bremerhaven folgte auch sein Kumpel Miha Verlic, der zusammen mit Urbas in Villach spielte. Seither wirbelt das slowenische Außenstürmer-Duo, das auch gemeinsam die Farben Sloweniens repräsentiert, in der DEL. Der 28-jährige Verlic punktete in seinen 93 Einsätzen 59-mal und bringt es in dieser Saison auf 28 Scorer-Punkte (14, 14).

phb