Bundesliga

"Bis Neuer wieder fit ist": Tom Starke kehrt in den Kader des FC Bayern München zurück

Bayern: Ancelotti reaktiviert Ex-Keeper

"Bis Neuer wieder fit ist": Starke kehrt zurück

Vorerst wieder da: Bayern Münchens Tom Starke.

Vorerst wieder da: Bayern Münchens Tom Starke. imago

Eigentlich war er schon raus aus dem Profigeschäft und als Torwartkoordinator im Nachwuchs-Leistungszentrum der Bayern aktiv, doch nun muss er noch einmal bei der ersten Mannschaft ran: Tom Starke ist wieder im Training beim Rekordmeister. Trainer Carlo Ancelotti gab am Donnerstag auf der Pressekonferenz bekannt, dass der 38-Jährige reaktiviert wird. "Starke wird als dritter Torwart hinter Ulreich und Früchtl im Kader stehen, solange bis Manuel Neuer wieder fit ist", kündigte der Italiener an.

Damit reagieren die Münchner auf die erneute Verletzung von Stammtorhüter Neuer, der sich am Montag wieder einen Haarriss im linken Fuß zugezogen hatte und infolgedessen operiert werden musste.

Starke kam im von Sommer 2012 von der TSG Hoffenheim und spielte bis zum Ende der Saison 2016/2017 in München. Dabei vertrat er Neuer insgesamt achtmal in der Bundesliga. Nun reiht er sich bis zu Neuers Genesung als dritter Torwart ein und wäre bei einem möglichen Ausfall von Ulreich als Alternative zum noch unerfahrenen Früchtl verfügbar.

kid

kicker.tv Hintergrund

Die Luxus-Bank der Bayern: Ancelotti rotiert weiter

alle Videos in der Übersicht