Eishockey

Beschlossen: NHL startet am 13. Januar

56 Spiele in vier festen Divisionen

Beschlossen: NHL startet am 13. Januar

Einigten sich auf die Modalitäten einer NHL-Saison: NHLPA-Boss Donald Fehr (l.) und NHL-Commissioner Gary Bettman.

Einigten sich auf die Modalitäten einer NHL-Saison: NHLPA-Boss Donald Fehr (l.) und NHL-Commissioner Gary Bettman. picture alliance

Die Spieler stimmten den Plänen bereits am Samstag per Votum zu, am Sonntagnachmittag (Ortszeit) folgte auch die Zustimmung der 31 Klubeigner.

56 Spiele in festen Divisionen

Die NHL-Hauptrunde wird aus 56 Hauptrundenspielen bestehen, die aus Kontakt- und Kostengründen allesamt innerhalb von neu formierten vier Divisionen erfolgen sollen. Die Hauptrunde soll am 8. Mai beendet werden. Anschließend werden auch die ersten beiden Play-off-Runden zwischen den vier besten Hauptrundenteams innerhalb der Divisionen erfolgen. Erst die vier Sieger der einzelnen Divisionen werden in Halbfinale und Finale den Stanley-Cup-Sieger 2021 ausspielen. Die Play-offs finden wie gewohnt mit 16 Klubs in vier Runden statt.

Um der Pandemiesituation Rechnung zu tragen, soll jedes Team zusätzlich zum üblichen 23er-Kader ein sogenanntes "Taxi Squad" aus vier bis sechs Spielern (darunter mindestens ein Torhüter) unterhalten, dessen Spieler mit dem jeweiligen Team trainieren und reisen und bei Bedarf in den NHL-Kader berufen werden dürfen.

Kanadas Klubs bleiben unter sich

Um der Grenz- und Quarantäneproblematik zwischen den USA und Kanada auszuweichen, wird es damit erstmals eine rein kanadische Division der sieben Klubs aus dem Mutterland des Eishockeys geben.

Die neu angeordneten Divisionen im Überblick:

North Division (Kanada):

Calgary
Edmonton
Montreal
Ottawa
Toronto
Vancouver
Winnipeg

East Division:

Boston
Buffalo
New Jersey
N.Y. Islanders
N.Y. Rangers
Philadelphia
Pittsburgh
Washington

Central Division:

Carolina
Columbus
Detroit
Chicago
Dallas
Florida
Nashville
Tampa Bay

West Division:

Anaheim
Arizona
Colorado
Los Angeles
Minnesota
San Jose
St. Louis
Las Vegas

jom

Transfers: Neues Heim für Chara, Pietrangelo & Co.