Bundesliga

Bentaleb soll S04 beflügeln - Weinzierl fordert Steigerung

Darf Caligiuri gegen Frankfurt beginnen?

Bentaleb soll S04 beflügeln - Weinzierl fordert Steigerung

Willkommen zurück: Afrika-Cup-Rückkehrer Nabil Bentaleb dürfte gegen Frankfurt in der Schalker Startelf stehen.

Willkommen zurück: Afrika-Cup-Rückkehrer Nabil Bentaleb dürfte gegen Frankfurt in der Schalker Startelf stehen. picture alliance

An guten Tagen vereint Bentaleb, Leihgabe aus Tottenham, viele Qualitäten. Ist bissig in der Balleroberung, stark im Zweikampf, kann auch gut mit dem Ball umgehen und das Spiel eröffnen. Das glückte dem Mittelfeldmann vor allem, als er nach gewisser Eingewöhnungszeit so richtig ins Rollen kam und während des königsblauen Höhenfluges in der Hinrunde mächtig aufdrehte.

Zuletzt aber zeigte Bentalebs Formkurve wieder nach unten. Gegen Nizza brach er sich das Nasenbein, und nach dieser Verletzung fehlte ihm ein wenig die Griffigkeit. Dass er nun ziemlich überraschend mit der algerischen Nationalelf beim Afrika-Cup rausflog, spielt den Königsblauen aber in die Karten. Voll im Saft steht Bentaleb ohnehin, da sollte er am Freitag gegen Frankfurt wieder erste Wahl sein.

Spielersteckbrief Bentaleb
Bentaleb

Bentaleb Nabil

Spielersteckbrief Caligiuri
Caligiuri

Caligiuri Daniel

Bundesliga - 18. Spieltag
mehr Infos
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
45
2
RB Leipzig RB Leipzig
42
3
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt
32

Umso wahrscheinlicher, da S04 bei der vergangenen Partie spielerische Schwächen offenbarte. "Ingolstadt, das lief nicht so, wie wir uns das vorstellen", räumt Schalke-Trainer Markus Weinzierl ein. "Wir wissen, dass wir uns steigern müssen." Dazu erwartet der S04-Coach vor allem mehr Mut und größeres Vertrauen in die eigenen Qualitäten. "Wir müssen alles dafür tun, um die Fans bei Heimspielen zu begeistern", fordert auch Sportvorstand Christian Heidel.

Caligiuri eine "Alternative für die Startelf"

Eine Vorstellung Bentalebs ähnlich wie in der ganz starken Phase während der Hinrunde wäre da schon äußerst hilfreich, um sogleich den zweiten Dreier des neuen Jahres einzufahren. Auch Neuzugang Daniel Caligiuri sei "eine Alternative für die Startelf", sagte Weinzierl, der auch die gegen Ingolstadt eingewechselten Donis Avdijaj und Guido Burgstaller lobte. "Sie haben es gut gemacht. Es ist aber auch wichtig, dreimal gute Spieler in de Offensive einwechseln zu können", erklärte der S04-Coach.

Oliver Bitter/las

Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Profis