Frauen

Torhüterin Laura Benkarth sagt für Nationelf ab - Johannes rückt nach

Torhüterin muss wegen Knieproblemen pausieren

Benkarth sagt für Nationalmannschaft ab - Johannes rückt nach

Laura Benkarth wird für die anstehenden Länderspiele nicht zur Nationalmannschaft reisen.

Laura Benkarth wird für die anstehenden Länderspiele nicht zur Nationalmannschaft reisen. imago images

Benkarth leide an Kniebeschwerden, die die Reise zur DFB-Auswahl verhindern, wie der Verband am Montag bekanntgab. Die Torhüterin des FC Bayern, die mit ihrem Team am Sonntag das Halbfinale im DFB-Pokal beim VfL Wolfsburg verloren hat, kam bislang zehnmal im Trikot der Nationalmannschaft zum Einsatz, wird ihrer Bilanz aber vorerst keine weiteren Spiele zufügen können.

Für die 29-Jährige nominierte Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg Stina Johannes von der SGS Essen nach, die bislang noch nicht im Trikot der A-Nationalmannschaft zum Einsatz gekommen ist.

Für die Länderspiele gegen Australien und Norwegen ebenfalls abgesagt haben Melanie Leupolz (muskuläre Probleme) und Klara Bühl (Belastungssteuerung). Wolfsburgs Alexandra Popp kann derweil wie geplant zur Nationalmannschaft reisen, nachdem sie sich im Pokal-Spiel nicht schlimmer verletzt hat.

pau