FIFA

Benedikt 'SaLz0r' Saltzer wird Teil von NEO

Nach Karriereende als aktiver Spieler

Benedikt 'SaLz0r' Saltzer wird Teil von NEO

Neuzugang für NEO: 'Salz0r'.

Neuzugang für NEO: 'Salz0r'. NEO

Vor knapp zwei Monaten verkündete Wolfsburg-Urgestein Benedikt 'SaLz0r' Saltzer nach sieben Jahren sein Karriereende als aktiver Spieler. Damals schrieb der 30-Jährige: "Ich war schon immer ein Mensch, der mit 100 Prozent bei der Sache war - egal ob FIFA, Fußball, Uni oder Familie. In den letzten Monaten merkte ich jedoch, dass meine Motivation und mein Antrieb weniger wurden in Bezug auf den eSport. Jeder verändert sich und ich freue mich schon auf die kommenden spannenden Aufgaben in meinem Leben."

Zu den "kommenden spannenden Aufgaben" zählt nun ein Engagement bei der Organisation Nomen est Omen (NEO), wo unter anderem Michael 'MegaBit' Bittner und Benedikt 'BeneCR7' Bauer spielen. Das Team um die beiden verstärkt der vierfache deutsche Meister künftig als Coach und Content Creator.

Coach für NEO und den DFB

Dass er der FIFA-Szene nicht komplett den Rücken kehren möchte, erklärte er schon in seiner Mitteilung, seine aktive Karriere zu beenden. Als Coach unterstützt er seither auch weiterhin die Akteure der deutschen eNationalmannschaft. 

"Er wird unsere FIFA-Jungs zu Titeln coachen und für euch als Creator am Start sein", kündigte NEO den Transfer verheißungsvoll an. Zu seinen größten Erfolgen gehören vier deutsche Meisterschaften, eine Top-8-Platzierung beim FIFA Interactive World Cup 2016 in New York und die Qualifikation für das FUT Champions Grand Final 2017 in Berlin.

svg

FIFA 23: Neue Ratings zur WM - wie gut ist Deutschland?