Regionalliga

Benbennek neuer Trainer in Aachen

Alemannia ist "zuversichtilich gemeinsam Ziele zu erreichen"

Benbennek neuer Trainer in Aachen

Christian Benbennek

Wird ab kommender Saison Cheftrainer bei Alemannia Aachen: Christian Benbennek. imago

Bereits fünf Tage nachdem der scheidende Aachen-Coach Peter Schubert mitgeteilt hatte, dass er den Verein zum Saisonende verlassen wird , kann Alemannia seinen neuen Cheftrainer vorstellen. "Wir haben sehr gute und vertrauensvolle Gespräche mit Christian Benbennek geführt, in denen wir schnell Einigkeit über eine künftige Zusammenarbeit erzielen konnten", äußert sich Alexander Klitzpera, Geschäftsführer Sport, und fügt hinzu: "Den TSV Havelse hat er mit begrenzten Mitteln bis auf den vierten Platz in der Regionalliga Nord geführt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam unsere gesteckten Ziele erreichen können."

Der 42-Jährige trainiert seit der Saison 2013/14 den TSV Havelse. Zuvor war er bereits als Coach beim SV Babelsberg 03, bei Eintracht Braunschweig II und in der Nachwuchsabteilung des VfL Wolfsburg aktiv. "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in Aachen. Ich habe immer davon geträumt, einen großen Traditionsverein mit Ambitionen zu trainieren. Für mich persönlich ist es der nächste Schritt in meiner Karriere", äußert sich Benbennek über seine neue Aufgabe.

kon