Int. Fußball

Beinbeuger-Blessur: Sergio Ramos fehlt Real Madrid

Kapitän verpasst Villarreal, Inter und Alaves

Beinbeuger-Blessur: Ramos fehlt Real Madrid

Muss für den Rest des Monats November aussetzen: Sergio Ramos.

Muss für den Rest des Monats November aussetzen: Sergio Ramos. imago images

Wie Real am Donnerstag wissen ließ, erlitt Ramos gegen Deutschland eine Verletzung am rechten Beinbeuger. Über die Ausfalldauer machten die Königlichen keine Angaben, spanische Medien schreiben jedoch von den nächsten drei Spielen, die der Innenverteidiger verpassen wird. Als da wären: Auswärtsspiel in La Liga beim FC Villarreal (21.11.), Auswärtsspiel in der Champions League bei Inter Mailand (25.11.) und Heimspiel in der Liga gegen Deportivo Alaves (28.11.). Demnach könnte der 34-Jährige in der Königsklasse am 1. Dezember bei Schachtar Donezk wieder mitmischen, wenn die Blancos Revanche für das 2:3 zu Hause nehmen wollen.

Auch im letzten Gruppenspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 9. Dezember könnte der Real-Kapitän demzufolge auflaufen. Ramos, mit 178 Einsätzen inzwischen europäischer Rekord-Nationalspieler, war beim historischen Debakel der DFB-Elf am vergangenen Dienstag kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt worden.

Spielersteckbrief Sergio Ramos
Sergio Ramos

Ramos Garcia Sergio

Spielersteckbrief Nacho
Nacho

Fernandez Iglesias José Ignacio

Spielersteckbrief Varane
Varane

Varane Raphael

Spielersteckbrief Eder Militao
Eder Militao

Militao Eder Gabriel

Real Madrid - Termine
Spanien - Termine

Personalengpass droht

Durch den Ramos-Ausfall hat Real-Coach Zinedine Zidane aktuell einen Personalengpass in der Defensive. Raphael Varane laboriert an Schulterproblemen und will am Freitag einen Härtetest wagen. Eder Militao nach Covid-Erkrankung und Nacho nach seiner Ende Oktober im Camp Nou erlittenen Verletzung kehrten gerade erst ins Mannschaftstraining zurück.

aho

Europas Rekordnationalspieler: Ramos lässt alle hinter sich