Tennis

Bei der Neuauflage des Olympia-Finals: Zverev schlägt Khachanov erneut

ATP-Masters in Miami, Achtelfinale

Bei der Neuauflage des Olympia-Finals: Zverev schlägt Khachanov erneut

IMAGO/PanoramiC

Alexander Zverev hat beim Masters-Turnier in Miami das Viertelfinale erreicht. Der Olympiasieger besiegte am Dienstagabend (Ortszeit) den Russen Karen Khachanov mit 6:1, 6:4. Beide hatten sich 2021 in Tokio im Finale um den Olympiasieg gegenübergestanden, das Zverev 6:3, 6:1 gewann.

Auch dieses Mal hatte der Weltranglisten-Fünfte aus Hamburg kaum Probleme mit seinem Gegenspieler. Nach nur 27 Minuten schnappte sich Zverev den ersten Satz, nach 1:09 Stunden verwandelte er seinen Matchball und zog zum vierten Mal in seiner Karriere in Miami in die Runde der letzten Acht ein.

Im Viertelfinale trifft Zverev nun auf Fabian Marozsan. Der Ungar gewann gegen den an Rang neun gesetzten Australier Alex de Minaur 6:4, 0:6, 6:1. In einem möglichen Halbfinale könnte es für Zverev dann gegen Carlos Alcaraz aus Spanien gehen, der durch ein 6:3, 6:3 gegen Lorenzo Musetti aus Italien ebenfalls ins Viertelfinale einzog und nun auf den Bulgaren Grigor Dimitrov trifft.

Zuvor war Dominik Koepfer ausgeschieden. Der 29-Jährige unterlag Titelverteidiger Daniil Medwedew aus Russland 6:7 (5:7), 0:6.

DPA, Andreas Niklaus